Die Braut - radikal verliebt von Claudia Rinke

Die Braut - radikal verliebt von Claudia Rinke



Inhalt

Verliebt in einen IS-Krieger: eine mitreissende Geschichte nach einer wahren Begebenheit!
Anna hat die Nase voll: Ihre Mutter nörgelt permanent an ihr herum und über den Tod ihres Vaters vor wenigen Monaten kommt sie nur schwer hinweg. In dieser Situation lernt sie zufällig Abu Salman kennen. Er schreibt ihr liebevolle Nachrichten und schwärmt ihr von seinem Leben in Syrien vor. Anna beginnt, sich mit Allah und dem Koran zu beschäftigen – und verliebt sich in den IS-Krieger. Doch als sie nach Syrien reist, um ihren Traummann zu heiraten, werden ihr schonungslos die Augen geöffnet...

Meine Meinung

Dieses Jugendbuch ist keine leichte Kost. Vor allem wenn man sich bewusst ist, dass es sich um eine wahre Begebenheit handelt.
Anna ist eine junge Frau, welche zwischen Kindheit und Erwachsensein hin und her fällt. Mal von sich überzeugt und mal naiv. Seid ihr Vater gestorben ist, lebt sie mit ihrer Mutter alleine. Sie spürt die Trauer und Launen (und Depressionsanfälle) von ihr und verhält sich danach. Da dies so viel Kraft kostet, geht sie der Mutter und ihrer eigenen Trauer aus dem Weg. Als sie per Zufall im Internet Abu Salman kennenlernt, fühlt sie sich das erste Mal seit langem geborgen und wichtig. Sie hat sich immer in der grossen Familie ihrer Freundin Kayla wohlgefühlt. Abu Salman zieht sie langsam aber sehr konsequent in seinen Bann. Zuerst kriegt sie die Aufmerksamkeit und das Verständnis das ihr fehlt. Die Spirale der Macht von Abu über Anna wächst. Aus Angst, ihn zu verlieren macht sie Sachen, welche sie eigentlich nicht will. Man spürt die Hilflosigkeit der Mutter und auch den Zwiespalt von Anna. Als sie dann in Syrien den echten Abu Salman kennenlernt, kommt die Angst und das Entsetzen. 
Ich fand das Buch sehr gut geschrieben und die Gefühle kommen beim Leser an. Leider war mir der Schluss zu kurz und ich hätte mich gefreut, wenn ich mitbekomme hätte, wie es Anna nun geht und wie sie abgeschlossen hat. Auch die Sicht der Mutter hätte mich interessiert. Das Buch eignet sich aber für alle ab 12 Jahren.

Daher gebe ich dem Buch 3 von 5 Sternen.

Vielen Dank #netgalley für das Rezensionsbuch.


Autoreninfos


Claudia Rinke ist eine Grenzgängerin. Sie hat als Juristin auf vier Kontinenten für internationale Anwaltskanzleien und für die Vereinten Nationen gearbeitet.
Schreiben ist ihre Leidenschaft. In ihren Büchern für junge Erwachsene behandelt sie Fragen wie „Was bedeutet es, in einer globalisierten Welt aufzuwachsen?“ oder„Wie können wir in einer globalisierten Welt gut zusammen leben?“
Ihre Bücher regen zum Nachdenken an, motivieren zum Handeln und zeigen Lösungen auf, die jeder umsetzen kann. Sie hat mit ihren Büchern schon einige Preise gewonnen.
Claudia Rinke lebt in Berlin und New York und plant ihre nächsten Reisen.


Buchinfos

Einband Taschenbuch
198 Seiten
Erscheinungstermin 16.01.2018
ISBN 978-3-522-50590-1
Preis Fr. 17.90

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Interview mit Anja Berger

Interview Lars Schütz

Der Zauber zwischen den Seiten von Cristina Caboni