Aklak der kleine Eskimo von Anu Stohner (3 Bände)

Aklak der kleine Eskimo von Anu Stohner

Das Grosse Rennen um den Eisbärbuckel (1. Band)

Inhalt
Eisschollefahren strengstens verboten! Das weiss doch jedes Eskimokind. Doch für Aklak, den kleinen Eskimo, gibt es nichts Schöneres, als sich zusammen mit seinen Freunden vom grossen Wal durch die Bucht schieben zu lassen und die Eisberge zu beobachten. Man darf sich eben nur nicht erwischen lassen ...
Aber ausgerechnet die grossen Eskimojungs aus der dritten Klasse ertappen die Freunde dabei. Sie haben den kleinen Eskimo schon lange auf dem Kieker und fordern ihn zum Schlittenrennen heraus: Dreimal um den Grossen Eisbärbuckel und zurück - das können Aklak und sein braver Husky Tuktuk unmöglich gewinnen, niemals. Doch manchmal kommt es auch im Leben eines kleinen Eskimojungen unverhofft anders und sogar noch besser als in einem Traum.

Spuren im Schnee (2. Band)

Inhalt
Von Eisbären hält man sich besser fern, das weiss Aklak natürlich. Aber die Spur, die er eines Tages findet, stammt von einem Eisbärjungen. So einem Winzling darf man doch mal hinterhergehen. Der tut doch nichts. Tuktuk, Aklaks Husky, ist dagegen, und Aklaks Freunde wären es wohl auch. Aber die verspäten sich, und als sie zum Treffpunkt kommen, ist der kleine Eskimo schon weg. Dass er einem Eisbärjungen folgt, sehen die Freunde schnell. Aber da sind noch andere Spuren, grössere: Die Eisbärmutter sucht ihren kleinen Ausreisser, und Aklak ahnt das wahrscheinlich nicht mal. Den Freunden wird schnell klar: Sie müssen Aklak warnen – nur wie?


Ein Wal für alle Fälle (3. Band)

Inhalt
Weit, weit im Norden, wo Schnee und Eis auch im Sommer nicht schmelzen, da wohnt der kleine Eskimo. Zusammen mit seiner besten Freundin Iklik freut er sich schon riesig auf die grosse Schul-Schnitzeljagd. Doch was ist das? Die Hinweise und Rätsel, die zu lösen sind, ergeben gar keinen Sinn! Hat das etwa Aklaks Lehrerin vermasselt oder steckt da jemand anderes dahinter? Eine Geschichte von Aklak, dem kleinen Eskimo, und dem lustigsten Schulausflug der Welt.



Meine Meinung

Die Serie um den kleinen Eskimo Aklak und seine Freunde ist sehr schön aufgemacht. Die Bilder sind liebevoll gezeichnet und lockern die Geschichte schön auf. Die Geschichten eignen sich gut für geübte Erstleser, jedoch sind sie auch wundervoll zum erzählen geeignet. Die Geschichten können gut einzeln gelesen werden, da es abgeschlossene Geschichten sind.

Aklak ist ein neugieriger kleiner Eskimo. Er geht in die erste Klasse und erlebt jede Menge Abenteuer. Dabei sind seine Freunde immer mit dabei. Das Schneehuhn, der Schneehase, die Robbe, sein Husky, der Wal und das Eskimomädchen Iklik. 


Im ersten Band wird das Thema Mobbing thematisiert. Mit seinen Freunden lernt Aklak, dass fast alles möglich ist, wenn man an sich glaubt. Die Unterstützung seiner Freunde und das über den Schatten springen wird toll in die Geschichte aufgenommen. Auch das man nach einem Streit bereit sein sollte, die Hand für eine neue Freundschaft zu bieten, wird schön aufgezeigt. 

Im zweiten Band geht es um echten Mut, Leichtsinn und Freundschaft. Eigentlich weiss Aklak ja, dass er den Eisbären aus dem Weg gehen soll. Dies trichtert ihm seine Mutter ja täglich ein. Jedoch ist die Versuchung trotzdem gross und er macht sich auf den Weg. Seine Freunde machen sich auf die Suche nach Aklak und hoffen, dass ihm nichts passiert ist. Der Spannungsbogen ist schön aufgebaut und am Schluss darf natürlich das Happyend nicht fehlen. 
Beim dritten Band steht der erste Schulausflug im Vordergrund. Die Aufregung ist gross und Aklak wird sogar eine wichtige Aufgabe übertragen. Einziger Wehmutstropfen ist, dass seine anderen Freunde nicht dabei sind. Schliesslich gehen diese in die Hasenschule, in die Robbenschule etc. Die Schnitzeljagd kann nur zusammen gelöst werden und zum Glück hat jedes Kind seine Stärken, welche es einsetzen kann. Auch Aklaks andere Freunde sind im Hintergrund beim Schulausflug dabei.
Ich fand die Geschichten alle schön. Jedes Kind wird sich in verschiedenen Situationen wiedererkennen. Die Geschichten zeigen vieles auf und regen zum diskutieren an.

Gerne vergebe ich für diese Serie 5 von 5 Eskimos.


Vielen Dank #bloggerportal und #cbj für die Rezensionsbücher.




Buchinfos

Einband jeweils gebundene Ausgabe
alle je 144 Seiten
Erscheinungsdatum 23.11.2015 (1.Band), 28.11.2016 (2. Band) und 30.10.2017 (3. Band)
ISBN 978-3-570-17227-8 (1. Band), 978-3-570-17228-5 (2. Band) und
978-3-570-17460-9 (3. Band)
Preis je Fr. 19.90





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Interview mit Anja Berger

Interview Lars Schütz

Der Zauber zwischen den Seiten von Cristina Caboni