Posts

Ich mag dich sehr, grosser Bär von Jonny Lambert

Bild
Inhalt Jonny Lambert erzählt die herzerwärmende Geschichte von zwei ungleichen Freunden. Bär und Hase werden Freunde, doch sie sind sehr unterschiedlich. Bald schon gibt es Streit, aber die beiden merken, dass es nichts Wichtigeres gibt als ihre Freundschaft. Autoreninfo Jonny Lambert ist ein englischer Autor und Illustrator, der mit seinen originellen und charmanten Tierillustrationen international erfolgreich ist. Er hat bereits über 300 Bücher illustriert und lebt mit seiner Frau, seiner Tochter und vielen Tieren in Sussex, England. Meine Meinung Der Bär findet im Wald endlich sein neues Zuhause. Er baut sich ein Haus und ist eigentlich ganz froh, jedoch fehlt ihm zu seinem Glück ein Freund. Er ist einsam und stellt sich seinem Nachbarn Hase vor. Obwohl sie sehr unterschiedlich sind, werden sie gute Freunde. Frühling, Sommer, Herbst verbringen sie viel Zeit zusammen. Und als im Winter Hase krank wird, ist Bär selbstverständlich zur Stelle. Und als Bär durch einen Sturm sein Zuhause

Rosi will zur Feuerwehr von Evelyn Studer-Kopp

Bild
Inhalt Rosi hat einen grossen Traum: Sie will Feuerwehr-Kuh werden. Jedes Mal, wenn die Feuerwehr mit Sirenengeheul durch die Gegend rast, ist Rosi ganz aus dem Häuschen. Wie gerne würde sie das Feuerwehr-Team tatkräftig unterstützen. Als es eines Nachts in der Dorfbäckerei von Adelboden brennt, kommt Rosi zum Einsatz. Ihre besten Freunde, die Hühner Ein-Ei, Zwei-Ei und Drei-Ei, sind immer an Rosis Seite und unterstützen sie bei der Verwirklichung ihres Traums. Autoreninfo Evelyn Studer-Kopp wurde im Sommer 1969 in Bern geboren. Mit einem Kopf voller Ideen und mit viel Tatendrang hat sie sich entschieden, die Welt durch ihre Bilderbücher bunter zu machen. Heute lebt sie in Riehen, Basel-Stadt. Nicola Christen, 1995, ist in Riehen (BS) aufgewachsen und lebt in Basel. Er absolvierte das Studium an der pädagogischen Fachhochschule und arbeitet seitdem als Kindergärtner. Neben der Arbeit im Kindergarten geht er seiner Leidenschaft, demZeichnen und Gestalten, nach und arbeitet freiberuflich

Oh wie schön, ein Pinguin von Victoria Cassanell

Bild
Inhalt Als Eisbär eine Pinguin-Anzeige in der Zeitung entdeckt, verschwendet er keine Zeit und bestellt sich sein eigenes Haustier. Er ist begeistert von seinem neuen Freund, aber Pinguin scheint nicht ganz so zufrieden zu sein. Obwohl es schwer zu sagen ist - er ist nicht sehr gesprächig. Mit der Zeit wird Pinguin immer verzweifelter und Eisbär weiss, dass er etwas tun muss. Also nimmt er Pinguin mit auf eine sehr lange Reise zurück nach Hause. Autoreninfo Victoria Cassanell studierte Illustration an der Hull School of Art and Design und hat einen Masterabschluss in Kinderbuchillustration von der Cambridge School of Art. Sie liebt es, Charaktere zu zeichnen und dann Geschichten und Umgebungen um sie herum zu kreieren. Ihr Debüt-Bilderbuch war The Grizzly Itch. Victoria lebt in Yorkshire. Meine Meinung Dieses Bilderbuch ist wunderbar. Es geht um die Einsamkeit, Haustiere, Heimweh und Familie wie auch Freundschaft. Der Eisbär entdeckt nämlich einen Gutschein in der Zeitung und bestellt

Das Tor zur Welt (1) - Träume von Miriam Georg

Bild
Inhalt Jeden Tag arbeitet die junge Ava bis zur Erschöpfung auf dem Moorhof im Alten Land. Jede Nacht träumt sie vom Meer. Die Erinnerung an ihre Familie ist von Jahr zu Jahr mehr verblasst, kaum weiss sie noch den Namen ihrer Mutter. Irgendwann will Ava sie in Amerika wiederfinden. Claire Conrad ist reich. Sie ist schön. Und in ihrem willensstarken Kopf stehen die Zeichen auf Rebellion. Sie will reisen, die Welt sehen, aus den strengen Regeln der Gesellschaft ausbrechen, sie träumt davon, dass ihr Leben endlich anfängt! Wenn wenigstens der Reedersohn Magnus Godebrink um ihre Hand anhalten würde … Hamburg ist in Aufruhr. Die Cholera hat ihre Spuren in der Stadt hinterlassen. Zahllose Reisende passieren die Hafenmetropole auf ihrem Weg in die Neue Welt, getrieben von der Hoffnung auf ein besseres Leben. In der Auswandererstadt begegnen sich Ava und Claire – zwei Frauen, verschieden wie Ebbe und Flut. Doch das Schicksal schweisst sie untrennbar zusammen. Autoreninfo MIRIAM GEORG, geboren

Captain Underpants (8) und die temporäre Misere der Lila-Lokus-Leutchen von Dav Pilkey

Bild
Inhalt George und Harolds Zeitreisemaschine Purple Potty führt sie im achten Band dieser #1 New York Times-Bestseller Serie von Dav Pilkey, dem Autor und Illustrator von Dog Man, an einen total verrückten Ort.Die Lehrer sind nett, die Cafeteria serviert leckeres Essen und der Schulleiter, Herr Krupp, findet George und Harold urkomisch. Etwas ist sehr, sehr falsch – und es wird noch schlimmer, als das Pterodactylus Haustier der Jungen, Crackers und Sulu the Bionic Hamster von George und Harolds bösen Doppelgängern gefangen genommen werden. Jetzt müssen sich George und Harold ihren bisher grössten Feinden stellen: SICH SELBST! Können sie dieses Chaos alleine bewältigen oder brauchen sie Captain Underpants, um den Tag zu retten? Autoreninfo Als Kind störte Dav Pilkey so oft den Unterricht, dass seine Lehrer ihn jeden Tag aus der Klasse schickten. Dann schrieb und zeichnete er Comics. Später bekamen seine Bücher viele Preise und wurden New York Times-Bestseller. Seine Geschichten handeln v

Mezcla von Ixta Belfrage

Bild
Inhalt Ixta Belfrage, Co-Autorin von Flavour und langjährige Weggefährtin von Yotam Ottolenghi hat einen einzigartigen Kochstil, der begeistert. Sie lässt mexikanisches Essen und europäische Klassiker zusammenfliessen, interpretiert die italienische Küche mit einem brasilianischen Twist und bringt dabei völlig neue, aussergewöhnliche Gerichte auf den Tisch. Autoreninfo Ixta Belfrages einzigartiger Kochstil ist von drei verschiedenen Ländern inspiriert: Brasilien (wo ihre Mutter herkommt), Italien (wo sie ihre prägenden Kindheitsjahre verbrachte) und Mexiko (wo ein Teil ihrer Familie lebte). Sie begann ihre Karriere in Ottolenghis NOPI-Restaurant, bevor sie fünf Jahre lang in der Ottolenghi Test Kitchen arbeitete, wo sie einen unverkennbare kulinarische Handschrift entwickelte, die mehrere Küchen miteinander fusioniert. Im Jahr 2020 war sie Co-Autorin des New York Times-Bestsellers »Flavor« mit Yotam Ottolenghi. Im Jahr 2021 wurde sie vom Code Hospitality zu einer der einflussreichsten

Bücher im Dezember

Bild
Es ist dunkel wenn man aufsteht, es ist dunkel wenn man ins Bett geht. Die erste Adventskerze hat schon gebrannt und nun geht es mit grossen Schritten Richtung Weihnachten. Es ist kälter geworden in den letzten Tagen und so habe ich öfters mal das Lesen in die Badewanne oder unter die Decke verschoben. Doch lesen kann man ja eigentlich überall. Mein Stapel der ungelesenen Bücher ist noch immer vorhanden. Aber anders würde es mich regelrecht nervös machen. Und so schwelge ich meist in verschiedenen Büchern gleichzeitig daher, immer aber in verschiedenen Genres. Sonst komme auch ich durcheinander. Bald schon müssen die Weihnachtsgeschenke eingekauft werden und da kommt nun meine Dezember Bücher Vorschau gerade recht. Vielleicht findet ihr noch den einen oder anderen Geschenktipp. Es sind viele tolle Bücher mit dabei. Ein paar habe ich schon gelesen, auf die anderen freue ich mich sehr. Ich hoffe, ihr werdet fündig und ich wünsche euch allen eine schöne Advents(lese)zeit. Der Strand (1)

Das Glück auf Gleis 7 von Anne Sanders

Bild
Inhalt Jeden Morgen um 5:18 Uhr nimmt Emma den Zug von Brighton nach London. Sie liebt das Pendeln, denn es gibt ihr Zeit zum Nachdenken. Zum Beispiel über ... Tyler. Mit ihm ist Emma seit neun Jahren zusammen und das überwiegend glücklich – bis er sie dieses eine Mal betrog. Sie hat ihm verziehen, doch seit einigen Tagen zweifelt Emma. Hat ihr Freund etwa doch Geheimnisse vor ihr? Jamie lebt in Brighton und will so schnell wie möglich nach London ziehen, denn das Pendeln geht ihm auf die Nerven. Er denkt dabei zu viel nach. Zum Beispiel über ... den neuen Job im Verlag seines Vaters. Der hat lange darauf gewartet, dass Jamie in seine Fussstapfen tritt, und diese Erwartungen machen Jamie Angst. Höllische Angst. Jeden Morgen um 5:18 Uhr treffen Emma und Jamie im Zug aufeinander. Dem höflichen Geplänkel folgen immer ernstere Gespräche – bis die beiden merken, dass sie füreinander weitaus mehr sein könnten als nur eine Zufallsbekanntschaft … Autoreninfo Anne Sanders lebt in München und ar

Ein kleines Stück von Afrika (1) - Aufbruch von Christina Rey

Bild
Inhalt 1910. Auf einer Safari in Kenia verliebt sich die junge Ivory in dieses Land und seine Tier- und Pflanzenwelt - und in den Grosswildjäger Adrian Edgecumbe. Sie hofft, dass er sein blutiges Geschäft für sie aufgeben wird, doch Adrian ist Abenteurer durch und durch. Ivy ahnt bald nach der Hochzeit, dass sie nur eine Trophäe für ihn ist. Als Adrian im Krieg als vermisst gemeldet wird, nimmt Ivy die Geschicke der Farm in ihre eigene Hand. Statt der Grosswildsafaris bietet sie Fotoaufnahmen und Beobachtungen von Tieren an. Bei der Verwaltung des Landes geht sie mutige Wege, die vielfach auf Ablehnung stossen. Entschlossen kämpft sie für ihre Ziele und verliert dabei auch ihr Herz. Aber kann und darf sie aus einer engen Verbundenheit Liebe werden lassen? Autoreninfo Christina Rey wuchs in einer westfälischen Großstadt auf. Sie studierte Geschichte und Soziologie und engagierte sich anschließend in sozialen Projekten im In- und Ausland. Unter anderem unterstützt sie in Ostafrika eine S

Der kleine Frosch will schwimmen gehen von Luisa Schauenberg

Bild
Inhalt Wann ist endlich Frühling? Der kleine Frosch erwacht aus der Winterstarre und hat grosse Lust aufs Schwimmen. Sofort zieht er sich seine rote Badehose an, macht einen Kopfsprung und - landet auf dem Eis des zugefrorenen Sees! Das ist ja seltsam, denkt er sich. Nein, das ist der Winter, erklären ihm die anderen Tiere. Und dann zeigen sie dem sehr erstaunten Frosch, was man im Winter alles für tolle Dinge machen kann! Autoreninfo Luisa Schauenberg, geboren 1983, wollte als Kind eigentlich Zahnärztin werden, aber nach ihrem Studium der Anglistik hat es sie dann doch in die Selbstständigkeit verschlagen. Sie lebt mit ihrem Hund auf dem Land und stellt sich manchmal vor, wie sie den lieben langen Tag einfach nur auf der Wiese liegt und faulenzt oder schwimmen geht. Doch dann juckt es sie wieder in den Fingern, weil ihr stets neue Geschichten einfallen, die erzählt werden wollen. Pina Gertenbach, geboren in Karlsruhe, hat an der Hochschule Mannheim Kommunikationsdesign studiert und is