Posts

Es werden Posts vom März, 2018 angezeigt.

The woman in the window von A.J. Finn

Bild
InhaltAnna Fox lebt allein. Ihr schönes grosses Haus in New York wirkt leer. Trotzdem verlässt sie nach einem traumatischen Erlebnis ihre vier Wände nicht mehr. Anna verbringt ihre Tage damit, mit Fremden online zu chatten, zu viel zu trinken – und ihre Nachbarn durchs Fenster zu beobachten. Bis eines Tages die Russels ins Haus gegenüber einziehen – Vater, Mutter und Sohn. Bei dem Anblick vermisst Anna mehr denn je ihr früheres Leben, vor allem, als die neue Nachbarin sie besucht. Kurze Zeit später wird sie Zeugin eines brutalen Überfalls. Sie will helfen. Doch sie traut sich nach wie vor nicht, das Haus zu verlassen. Die Panik holt sie ein. Ihr wird schwarz vor Augen. Als sie aus ihrer Ohnmacht erwacht, will ihr niemand glauben. Angeblich ist nichts passiert ...
AutoreninfoA. J. Finn hat für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften geschrieben – u.a. für die »Los Angeles Times«, »Washington Post« und das »Times Literary Supplement (UK)«. Er ist in New York geboren, hat aber zehn Jahre …

Ein neuer Freund für Bagger Ben von Dörte Horn

Bild
InhaltWenn Bagger Ben und seine Freunde auf dem Baustellenkindergarten an einem neuen
Projekt arbeiten, wird jedes Fahrzeug gebraucht. Alle kleinen Fahrzeuge haben ihre festen
Aufgaben. Doch wobei kann der Neue, Felix Feuerwehrauto, nur helfen?
Steht er allen nur im Weg – oder erweist er sich vielleicht sogar als grosse Hilfe?

Meine MeinungDies ist das zweite Abenteuer rund um Bagger Ben. Das Bilderbuch eignet sich für Kinder ab 3 Jahren. Fünf kleine Fahrzeuge erleben ihren Alltag im Baustellen Kindergarten. Es ist ein spezieller Tag. Die fünf Freunde bauen an einem Projekt. Jeder kann sein Talent und seine Begabungen ausschöpfen. Nur der Besucher Felix Feuerwehrauto fühlt sich überflüssig. Aber natürlich hat Bagger Ben eine tolle Idee. Die nun sechs Freunde haben Spass und einen tollen Tag.
Die Fahrzeuge werden durch die Wühlmäuse unterstützt. Diese haben mir sehr gefallen. Sie sind nur in Strichform gezeichnet. Sie sind lustig und man entdeckt immer wieder neue Szenen. Der Text ist…

Schlaf gut, Bagger Ben von Dörte Horn

Bild
InhaltBagger Ben und seine Freunde arbeiten hart auf der Baustelle, um etwas ganz Besonderes zu bauen. Was ist das für ein Spezialauftrag, den sie da erledigen? Und warum sind am Ende des Tages alle sooo müde?

Meine MeinungDer erste Teil rund um Bagger Ben wartet mit satten Farben und viel zum Entdecken auf. Bagger Ben und seine 4 Freunde gehen in den Kindergarten auf der Baustelle. Der Text ist in verschiedenen Grössen und am Anfang auch in verschiedenen Farben gehalten. Die Farben der Namen passen zu den Farben der Fahrzeuge. Leider fährt Rudi Radlader auf Raupen, womit sich ein Fehler eingeschlichen hat. Rudi ist eigentlich ein Raupenbagger mit Hochlöffel. Wie ein Radlader aussieht, sieht man anhand von seiner Mutter. Diese taucht später im Buch auf.
Die Wühlmäuse sind nur als Strichmäuse gezeichnet. Man entdeckt sie vielerorts und sie haben immer lustige Ideen. Sie haben mir sehr gefallen. 
Das Buch eignet sich für Kinder ab 3 Jahren. Das Thema "ins Bett gehen" passt toll…

Herr Eisbär will nach Hause von Ronojoy Ghosh

Bild
InhaltHerr Eisbär wohnt in seinem Haus in der Stadt. Einem engen Haus. In einer Stadt, in der er sich nicht wohlfühlt. Ohne Freunde. Kein Wunder, dass man da etwas grummelig wird. Und sowieso – Eisbären wohnen nicht in der Stadt. Aber wo wohnen Eisbären eigentlich? Das will Herr Eisbär herausfinden und macht sich auf die Suche nach seinem Zuhause … Eine witzige Geschichte über einen ganz besonderen Eisbären und seine abenteuerliche Reise in die Heimat.

AutoreninfoRonojoy Ghosh, Autor und Illustrator, hat schon in Indien, Indonesien, Singapur und Neuseeland gelebt. Aktuell wohnt er mit seiner Frau und seinem kleinen Sohn in Sydney. Seine Leidenschaft ist das Schreiben und Illustrieren von Bilderbüchern für Kinder. Herr Eisbär will nach Hause ist sein zweites Bilderbuch. Inspiration für seine Bücher findet er vor allem in seinem Sohn.
Autorenseite
Meine MeinungHerr Eisbär ist ein Griesgram. Er ist unzufrieden und teilt dies der Welt auch mit seinem Gesichtsausdruck ununterbrochen mit. …

Invisible von Ursula Poznanski und Arno Strobel

Bild
InhaltDu bist so wütend auf ihn. Du hasst diesen Menschen mehr als alles auf der Welt - obwohl du ihn gar nicht kennst. Und dann schlägst du zu...
Eine Serie von grauenvollen Morden gibt den Hamburger Kriminalkommissaren Nina Salomon und Daniel Buchholz Rätsel auf: Einem Patienten wird während einer OP ins Herz gestochen, ein Mann totgeschlagen, ein anderer niedergemetzelt...Die Täter sind schnell gefasst. Nur ihre Motive sind völlig unbegreiflich, denn keiner von ihnen hat sein Opfer gekannt. Das einzige, was sie verbindet: Die unermessliche Wut auf das Opfer. Und dass sie nicht wussten, was über sie kam.
Kann es sein, dass sie manipuliert wurden? Aber von wem und vor allem: wie?
Was Salomon und Buchholz schliesslich aufdecken, wirft ein ganz neues Licht auf die Dinge, die unser Leben so bequem machen...

Leseprobe AutorenportraitUrsula Poznanski wurde 1968 in Wien geboren. Sie war als Journalistin für medizinische Zeitschriften tätig. Nach dem fulminanten Erfolg ihrer Jugendbücher "…

Die kleine Inselbuchhandlung von Janne Mommsen

Bild
InhaltEine Insel liest
Greta Wohlert ist auf dem Weg zu einer kleinen Nordseeinsel, wo ihre Tante ein Haus am Strand hat. Die Stewardess hat sich ein paar Tage Auszeit vom stressigen Job genommen. Doch auf der Insel angekommen, muss sie erst einmal Tante Hille beim Entrümpeln ihres ehemaligen Ladens helfen. In den staubigen Regalen entdeckt Greta unzählige Bücher. Fasziniert von dem Fund, veranstaltet sie einen Flohmarkt. Der Verkauf der Bücher macht Greta so viel Spass, dass sie eine Idee hat: Wie wäre es, einfach hier zu bleiben und eine Inselbuchhandlung zu eröffnen? Ermutigt wird sie dabei von Claas, dem attraktiven Pensionsbesitzer der Insel.
Doch schon bald überschlagen sich die Ereignisse: Jemand möchte Greta von der Insel vertreiben, eine geheimnisvolle Liebeswidmung in einem alten Buch gibt ihr viele Rätsel auf. Und zu allem Überfluss steht eines Tages Gretas Daueraffäre aus Frankfurt vor der Tür. Er möchte eine zweite Chance.

Leseprobe

AutoreninfosJanne Mommsen, Jahrgang 196…

Boris und der Ruf des Wassers von Davide Cali

Bild
InhaltBoris war noch ganz klein, als seine Eltern ihn am Rande eines Teiches entdeckten und mit nach Hause nahmen. Eines Tages folgt er dem Ruf des Wassers und kehrt dorthin zurück. Aber ist er jetzt da, wo er wirklich sein will?
Als Parabel auf das Wesen und die Bedeutung von Familie stellt diese Geschichte auch die Frage: „Wie sehr müssen uns die Menschen gleichen, die wir lieben?“
Ein Buch über Integration, Selbstfindung, Identität, Heimat, Angst vor Fremden, Loslassen, Festhalten, Verlassen und Verlassenwerden und … Liebe.

AutoreninfosDavide Cali, geboren1972 in Liestal (CH), lebt heute in Genua. Er war Comic-Zeichner und Illustrator für verschiedene italienische Zeitschriften, bis er sich im Jahr 2000 dem Kinderbuch zuwandte. Anfangs Autor und Illustrator, entschied er sich, nur noch zu schreiben. Inzwischen hat Davide Cali mehr als 40 Bilderbücher verfasst, die in viele Sprachen übersetzt wurden.

Marco Somà, Studium der Malerei und Illustration; unterrichtet Techniken der Malerei…