Bossman von Vi Keeland

Bossman von Vi Keeland


Inhalt

Reese, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten Mal sieht: Chase Parker. Immer wieder wandert ihr Blick zu dem unglaublich attraktiven Mann am anderen Ende des Restaurants. Plötzlich steht dieser auf, setzt sich an Reeses Tisch und tut so, als wären sie alte Freunde. Chase Parker rettet nicht nur ihren Abend, sondern bringt sie auch völlig durcheinander. Und als sie einige Wochen später ihren Traumjob anfängt, ist der CEO der Firma kein anderer als der Unbekannte aus dem Restaurant, den sie nicht vergessen konnte ...

Meine Meinung

Nach vielen Krimis und Thriller freute ich mich sehr auf ein Buch für zwischendurch. Dass dieses Buch so viel mehr ist als eine normale erotische Liebesgeschichte, merkte ich schnell.

Reese ist eine starke und lustige Person. Sie bleibt sich treu, obwohl sie anfangs in viele Fettnäpfchen tritt. Nach einem einschneidenden Erlebnis in der Vergangenheit hat sie nicht nur ihr Rucksäckchen zu tragen, sondern auch einschneidende Gewohnheiten im Alltag auszuhalten.

Chase ist ein gutaussehender Schnelldenker. Er weiss was er will und ist ein fantasievoller Geschichtenerzähler. Er ist besitzergreifend und hat ein Grübchen wenn er lächelt.

Die Anziehung zwischen den Beiden ist schon in den ersten Seiten spürbar. Die Dialoge miteinander sind witzig und liessen mich mehrmals laut auflachen.

Am Anfang wird das Buch aus Reeses Sicht erzählt. Mit der Zeit kommt Chases Vergangenheit zu Wort, welches das Buch auflockert und spannend macht. Gegen den Schluss des Buches, wird die Sprache ab und zu etwas derb, was mich aber nicht im Geringsten gestört hat.
Die Geschichte beinhaltet Romantik, Witz, Erotik und auch ein wenig Drama. Sie ist tiefgründiger als im Klappentext beschrieben. 

Eine ganz klare Leseempfehlung aus meiner Sicht. 5 von 5 Sternen.

Vielen Dank #bloggerportal und #Goldmann für das Rezensionsbuch

Buchinfos

Einband Paperback
384 Seiten
Erscheinungsdatum 20.11.2017
ISBN 978-3-442-48676-2
Preis Fr. 17.90





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Interview mit Helene Sommerfeld