Nur drei Worte von Becky Albertalli

Inhalt

Was Simon über Blue weiss: Er ist witzig, sehr weise, aber auch ein bisschen schüchtern. Und ganz schön verwirrend. Was Simon nicht über Blue weiss: WER er ist. Die beiden gehen auf dieselbe Schule und schon seit Monaten tauschen sie E-Mails aus, in denen sie sich die intimsten Dinge gestehen. Simon spürt, dass er sich langsam, aber sicher in Blue verliebt, doch der ist noch nicht bereit, sich mit Simon zu treffen. Dann fällt eine der E-Mails in falsche Hände - und plötzlich steht Simons Leben Kopf.

Meine Meinung

Dieses Jugendbuch liess mich nicht mehr los. Die Geschichte, welche im Jahr mit dem deutschen Jugendbuchpreis ausgezeichnet wurde, beginnt mitten in der Geschichte. Simon loggt sich nicht richtig aus dem Schulcomputer aus und wird mit der Email von Blue erpresst. Simons Freunde lernt man mit der Zeit kennen und versteht ein paar Zusammenhänge auch erst mit der Zeit. Simons Familie ist laut und unglaublich witzig. Der Zusammenhalt der Familie tut Simon gut, jedoch möchte er nicht alles bis ins letzte Detail ausdiskutieren. Daher fällt ihm das Coming out auch so schwer.
Becky Albertalli beschreibt den Alltag und die Sorgen der Jugendlichen sehr realistisch. Auch die Nöte und Ängste finden ihren Platz in der Geschichte. Das Thema Homosexualität, zu sich stehen und Mobbing wird thematisiert.
Mir hat das Buch sehr gefallen. Die Mails zwischen Blue und Simon lockern das Ganze auf und halten den Spannungsbogen hoch. Es gab nur einen kleinen Abzug aus meiner Sicht. Leah, Simons langjährige Freundin, hat einen tollen, liebenswerten und starken Charakter. Das sie sich wegen einer Kleinigkeit gleich eingeschnappt ist und sich abwendet, passte meiner Meinung nach nicht zu ihren vorherigen Charakterzügen. 

Das Buch wurde verfilmt und wird in diesem Jahr in die Kinos kommen. Ich bin sehr gespannt darauf.

Ich vergebe diesem Buch gerne 4 von 5 Sternen.


Autorin

Becky Albertalli hat als Psychologin schon mit vielen schlauen, schrägen und wunderbaren Jugendlichen gearbeitet. Heute lebt sie mit ihrem Mann und zwei Söhnen in der Nähe von Atlanta und widmet sich ganz dem Schreiben. Für ihren ersten Roman, »Nur drei Worte«, erhielt sie 2017 den Deutschen Jugendliteraturpreis.


Buchinfos

Einband gebundenes Buch
315 Seiten
Erscheinungsdatum 26.2.2016
ISBN 978-3551-55609-7
Preis Fr. 23.90


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Interview mit Anja Berger

Der Zauber zwischen den Seiten von Cristina Caboni

Kaffeepause auf Schwedisch Fika von Milo Kalén