Die Rache der Polly McClusky von Jordan Harper

https://www.ullstein-buchverlage.de/nc/buch/details/die-rache-der-polly-mcclusky-9783550081507.html


Inhalt

Polly McClusky ist elf und eigentlich zu alt für den Teddybär, den sie überallhin mitnimmt, als überraschend ihr Vater Nate vor ihr steht. Der ist aus dem Gefängnis ausgebrochen, um Polly das Leben zu retten. Denn auf Polly ist ein Kopfgeld ausgesetzt. Nate hat sich im Knast einen mächtigen Feind gemacht: die Gang Aryan Steel hat ihn und seine Familie zu Freiwild erklärt. Nates Exfrau wurde bereits getötet, Polly ist die Nächste auf der Liste. Auf der Flucht durch Kalifornien werden Vater und Tochter zu einem starken Team. Nates Kampftraining macht aus dem schüchternen Mädchen einen selbstbewussten Fighter. Und durch Pollys Scharfsinn halten sie den Vorsprung vor ihren Verfolgern. Bald ist Nate jedes Mittel recht, damit Polly wieder ein Leben ohne Angst führen kann. 

Autoreninfos

Jordan Harper wurde 1976 in Missouri geboren. Er war Musikjournalist, Filmkritiker und Fernsehautor. Als Drehbuchautor war er u.a. Lead Writer bei den Fernsehserien „The Mentalist“ und „Gotham“. Zurzeit lebt er in Los Angeles und arbeitet am Drehbuch von „Die Rache der Polly McClusky“. Er wird ausserdem das Script zur TV-Serie "L.A. Confidential" schreiben.

Meine Meinung

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise durch den Ullstein Verlag zum Vorablesen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

Die Geschichte rund um Polly beginnt im Gefängnis. Der Prolog zeigt auf, wie Polly und ihr Vater auf die Todesliste einer Gang geraten. 

Polly ist ein 11 Jähriges, etwas anderes Mädchen. Sie ist naiv, ruhig und zurückgezogen. Sie versteckt sich oft da sie, ausser ihrem Teddybär, keine Freunde hat. Äusserlich bleibt sie immer ruhig und bleibt unbeteiligt, innerlich ist sie sehr clever. Als sie ihren Vater nach 5 Jahren auf dem Schulhausplatz sieht, weiss sie nicht, wie sie sich verhalten soll. Immerhin ist er ihr Vater und sie muss auf ihn hören, auf der anderen Seite ist er ein Verbrecher. Den inneren Kampf mit sich selber kriegt niemand mit. Sie entscheidet sich, mit ihrem Vater wegzufahren. Nate Mc Clusky, ihr Vater, hat keine Ahnung von Kindern und möchte sie nur in Sicherheit wissen. 
Anfangs ist das Zusammenleben nicht einfach. Die Beiden lernen sich kennen und Polly trägt viele Kämpfe mit sich selbst aus. Was ist richtig und was falsch? Darf ich ihm trauen oder nicht? Polly ist eine Suchende nach ihrem Lebensinhalt und Lebenssinn. Als sie das erste Mal die rohe Gewalt ihres Vaters mitkriegt, ist sie nicht sonderlich schockiert sondern fühlt sich von der Macht angezogen. Sie schaut emotionslos zu und lässt sich danach durch ihren Vater im Kampf unterrichten, damit sie sich wehren kann. Dieses Gefühl der Macht zieht Polly immer mehr in ihren Bann und sie ist ab und an wie in einem Rausch. Werden sie und ihr Vater den Todesbefehl aufheben können? 

In diesem Buch steht ganz klar die Vater-Tochter-Beziehung im Vordergrund. Jedoch fehlen auch Kämpfe, Verfolgungsjagden und Morde nicht. Für mich ist das Buch eher ein Krimi oder Thriller als ein Roman. Man kommt schnell in die Geschichte rein und kann dann auch nicht mehr aufhören zu lesen. Der Schreibstil ist eher oberflächlich und man hat viel das Gefühl, man schaue einfach einen Film. Die Gemütswelt von Polly und Nate wird beschrieben, die Figuren rundum bleiben aber blass. Diesen Schreibstil muss man mögen, da die Story sonst etwas zu speziell ist. Mich hat er nicht gestört, weil es einmal etwas anderes ist.

Zudem war mir Polly ab und zu etwas zu fest im Wahn - und das sie mit 11 Jahren ganz alleine weiss wie man sich die Haare schneidet und färbt, und dies auch macht, fand ich etwas zu viel des Guten. Gegen Schluss gab es mir definitiv zu viel Mord und Totschlag und ich denke, Tarantino würde ein gutes Drehbuch schreiben. Da ich jedoch Tarantino mag, würde ich den Film trotzdem schauen.

Das Buch hat mich gut unterhalten, jedoch gab es für mich die eine oder andere Sache, welche einfach zu viel war. Daher vergebe ich dem Buch 3.5 von 5 Waffen.

©HerzensangelegenheitBuch

Buchinfos

Einband Paperback
288 Seiten
Erscheinungstermin 23.02.2018
Verlag Ullstein
Preis Fr. 25.90

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Interview mit Helene Sommerfeld