Emma Skölt Serie von Sofie Sarenbrant


http://www.aufbau-verlag.de/index.php/der-morder-und-das-madchen.html

Inhalt

Der Mörder und das Mädchen, 1. Teil

Noch einen Tag – dann, glaubt Cornelia, hat ihr Martyrium ein Ende, dann zieht sie mit Astrid, ihrer sechsjährigen Tochter, aus ihrem Haus aus und kann Hans, ihren gewalttätigen Mann, endlich verlassen. Doch am Morgen findet sie Hans tot im Gästezimmer. Emma Sköld, hochschwanger und sehr ehrgeizig, übernimmt den Fall: Für sie ist Cornelia die erste Verdächtige, doch es gibt auch eine andere Spur: Die kleine Astrid will in der Nacht einen Mann neben ihrem Bett gesehen haben, der sie gestreichelt hat.

Leseprobe






http://www.aufbau-verlag.de/index.php/das-madchen-und-die-fremde.html
Das Mädchen und die Fremde, 2. Teil

Als Kriminalkommissarin Emma Sköld im Krankenhaus erwacht, hat sie zunächst keine Ahnung, was geschehen ist. Das Letzte, woran sie sich erinnern kann, ist, dass sie zum Pferdestall aufgebrochen ist und ihre vier Wochen alte Tochter bei ihrem Lebensgefährten Kristoffer zurückgelassen hat. Nun erfährt sie, dass sie nach einem Reitunfall fünf Monate im Koma gelegen hat. Doch war es wirklich ein Unfall? Und warum hat Kristoffer seine Exfreundin Hillevi ins Haus geholt, die sich rührend um die kleine Ines kümmert? Einzig ein Kollege von der Polizei steht ihr bei – er hat ebenfalls Zweifel an der Unfalltheorie.






Die Autorin

Sofie Sarenbrant, Jahrgang 1978, hat als Journalistin gearbeitet und gilt als der neue Star der Krimiszene in Schweden. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Bromma, einem Stadtteil von Stockholm.
Mehr Informationen zur Autorin unter www.sofiesarenbrant.se

Meine Meinung

Den ersten Teil der Serie las ich gleich nach dem Erscheinungstermin. Da mir das Cover sehr gefallen hat und die Autorin aus Schweden kommt, waren dies für mich sehr ausschlaggebende Argumente um das Buch zu mögen. Das ich das Buch dann fast inhaliert habe, konnte ich nicht vorsehen.

Die Kommissarin Emma liebt ihren Job. Sie hat gerade eine neue Beziehung angefangen, die Alte ist noch ein bisschen präsent im Kopf und ab und an schleichen sich sogar vergleiche der 2 Männer in ihren Kopf. Dies aber meist nur, wenn sie sich über den neuen Mann an ihrer Seite aufregt. Das ihr Ex sie regelrecht verfolgt, nervt Emma zwar ein wenig. Etwas dagegen zu unternehmen, ist ihr jedoch zu viel Arbeit. Kristoffer, ihr Neuer, nervt sich viel mehr darüber. Er arbeitet in der Branche, in welcher auch der Mord geschehen ist. Dabei kommt ziemlich schnell die Frage auf, wer alles involviert ist und wem man trauen kann.

Sofie Sarenbrant verwebt das Privatleben wie auch das Berufsleben von Emma geschickt miteinander. Das Buch lässt sich flüssig lesen und besteht aus relativ kurzen Kapiteln. Die verschiedenen Sichtweisen verschleiern die Zusammenhänge gekonnt und somit bleibt das Buch spannend bis zum Schluss. Der Schluss enthält eine gehörige Überraschung in den letzten Seiten mit einem riesen Cliffhanger. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es toll ist, wenn das 2. Buch schon griffbereit ist.

Das 2. Buch der Serie beginnt man mit kribbelnden Fingern, da man ja wissen möchte, ob und wie es weitergeht. Zuerst muss man sich jedoch etwas gedulden. Emma liegt im Koma und als sie erwacht, geschehen viele Dinge gleichzeitig. Die Figuren rund um Emma erhalten viel Aufmerksamkeit und alle Fäden laufen wieder bei ihr zusammen. Da die Charakteren im zweiten Teil nicht mehr speziell erklärt werden, ist es unabdingbar, das erste Buch zuerst zu lesen. Es wäre immens schade um diese Geschichte, da die Handlung nur halb so gut wäre ohne Wissen des ersten Bandes.

Ich kann gar nicht viel mehr dazu sagen, da ich weder die Spannung verderben, noch spoilern möchte. Jedoch sei gesagt, dass der 2. Band mit noch einem bzw zwei Cliffhanger endet. Wer also an einer Serie mit interessanten Personen und nicht blutigen Fällen interessiert ist, ist hier sehr gut bedient.

Sofie Sarenbrant hat im Buchumschlag sogar gesagt:

"Ich will nichts verraten, nur so viel: Es wird hart für Emma, ich  schone meine Figuren nicht." (Zitat Klappentext)

In diesem Sinne gebe ich dieser Serie 5 von 5 Schwedenflaggen und freue mich auf den nächsten Band.

ⓒherzensangelegenheitBuch


Buchinfos

Einband Paperback
368 Seiten (1.Band), 336 Seiten (2. Band)
Erscheinungsdatum 17.2.2017 / 6.11.2017
ISBN 978-3-352-00893-1 (1. Band) / 978-3-352-00900-6  (2. Band)
Preis Fr. 22.90 / Fr. 23.90

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Annika und der Lesehund von Lisa Papp