Ewig und du von Emily Bähr


Inhalt

**L(i)eben bedeutet du und ich**
Nach einem Unfall und sechsmonatigem Koma ist die 18-jährige Lefke an den Rollstuhl gefesselt. Ihre Zeit als Schulprinzessin ist damit vorbei und auch ihre Karriere als Model muss sie an den Nagel hängen. Für Lefke ist das ein Weltuntergang. Sie kann sich nicht vorstellen, jemals wieder glücklich zu werden, und fasst den folgenschweren Entschluss, ihrem Leben ein Ende zu bereiten. Doch dann taucht ausgerechnet ihr unfassbar attraktiver Nachbar Louis auf. Er stellt lauter ungemütliche Fragen und hat irrsinnige Ausflugspläne. Jeden Tag aufs Neue. Bis die Welt langsam nicht mehr ganz so schwarz aussieht…
Mit »Ewig und du« ist Emily Bähr ein Roman voller Hoffnung gelungen, der die düsterste Zeit mit einem Sonnenstrahl erhellt und beweist, dass es im Leben manchmal nur auf die richtige Einstellung ankommt.  




Meine Meinung

Emily Bähr hat mit diesem Jugendbuch schwierige Themen aufgenommen. Suizid, Asperger und Demenz sind vertreten. Als Lefke aus dem Koma erwacht, muss sie ihr Leben neu ordnen. Nachdem Louis ihren Selbstmordversuch verhindert hat, freunden sie sich miteinander an. Anfangs nervt sich Lefke ab der neutralen und emotionslosen Art von Louis. Als dieser ihr jedoch erzählt, dass er Asperger hat, nimmt sie dies einfach hin. Ihre Sichtweise ändert sich mit der Zeit und sie beginnt, ihre Zeit mit Leuten zu verbringen, welche sie vor ihrem Unfall gepiesackt hat. Sie denkt nicht nur an sich. Plötzlich steht das Wohl ihrer Freunde im Vordergrund. 
Dieser Wechsel ist schön. Auch der Sarkasmus und die Ironie von Lefke hat mir gefallen. Jedoch war mir das Buch etwas zu langfädig. Obwohl Louis Charakter etwas beschrieben wurde, wäre es schön gewesen, auch einmal seine Sicht der Dinge zu erfahren. Was Louis macht während Lefke in der Schule ist (ausser Fotografieren), wird nicht klar. Dies fand ich schade. Auch die Demenz der Grossmutter wurde nur 1x etwas tiefer aufgegriffen und danach verschwindet die Grossmutter und taucht längere Zeit nicht mehr auf. Schade.

Ein Jugendbuch, welches mir einfach zu viele Lücken aufwies. Daher vergebe ich diesem Buch leider nur 2 von 5 Enten.



Dieses Jugendbuch wurde mir durch #netgalleyDE zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

Autoreninfos

1994 in einem kleinen Dorf der Südpfalz geboren fand Emily Bähr schon früh ihre Liebe zu Büchern und Geschichten aller Art. Der Wunsch, einmal nach England zu ziehen liess viele ihrer Geschichten eben dort spielen, so nun auch ihre erste Veröffentlichung »Ewig und Du«. Mit diesem Werk verliess sie zum erstem Mal den gewohnten Bereich der Dystopien und wagte sich an eine romantische Komödie - mit Enten.

Buchinfos

Einband EBook
335 Seiten
Erscheinungsdatum 4.1.2018
EAN 9783646603903
Preis Fr. 5.00

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Annika und der Lesehund von Lisa Papp