Der Zopf von Laetitia Colombani


Inhalt

Drei Frauen, drei Leben, drei Kontinente – dieselbe Sehnsucht nach Freiheit

Die Lebenswege von Smita, Giulia und Sarah könnten unterschiedlicher nicht sein. In Indien setzt Smita alles daran, damit ihre Tochter lesen und schreiben lernt. In Sizilien entdeckt Giulia nach dem Unfall ihres Vaters, dass das Familienunternehmen, die letzte Perückenfabrik Palermos, ruiniert ist. Und in Montreal soll die erfolgreiche Anwältin Sarah Partnerin der Kanzlei werden, da erfährt sie von ihrer schweren Erkrankung.


Leseprobe

Autoreninfo

Laetitia Colombani wurde 1976 in Bordeaux geboren, sie ist Filmschauspielerin und Regisseurin. 'Der Zopf' ist ihr erster Roman und sorgte gleich nach Erscheinen für internationales Aufsehen. Der Roman steht seit Erscheinen weit oben auf der Bestsellerliste und erscheint in 27 Ländern. Die Filmrechte sind bereits vergeben. Laetitia Colombani lebt in Paris.

Meine Meinung

Der Zopf ist ein tiefgründiges, total tolles Buch. Die Hauptpersonen sind drei unterschiedliche, aber sehr starke Frauen. 

Smita lebt mit ihrer Familie in Indien. Sie ist eine Dalit, eine sogenannte Schmutzsammlerin.  Das bedeutet, sie ist in der untersten Schicht der Menschheit und leert von Hand die Toiletten der besseren Leute. Diese Arbeit macht sie schon lange und möchte ihrer Tochter eine bessere Zukunft ermöglichen. Obwohl sie überzeugt ist, dass sie Abschaum ist, eine Unberührbare ohne Schulbildung, kämpft sie um die Schulbildung ihrer Tochter.

Giulia wohnt in Sizilien. Ihr Vater ist Patron der Fabrik Lanfredi, welche Perücken aus italienischem Echthaar herstellt. Sie lebt für die Fabrik und geht ihrer Arbeit mit Leidenschaft nach. Sie hat eine tiefe Verbundenheit mit ihrem Vater. Durch einen Zufall muss Giulia aber die Fabrik übernehmen und aus der finanziellen Misère rausholen.

Sarah Cohen ist eine 40 jährige Anwältin aus Kanada. Sie ist alleinerziehende Mutter von 3 Kindern und total durchorganisiert. Sie hat sich in einer Männerdomäne behauptet und ist kurz vor einer Partnerschaft in der Kanzlei. Dass sie wenig Zeit für ihre Kinder hat und viele Kinderaufführungen der Schule verpasst, diesen Kompromiss geht sie ein. Als sie aber immer müder wird, erhält sie eine schockierende Diagnose.

Colombani hat die drei Frauen unglaublich charismatisch und authentisch beschrieben. Beim Lesen spürt man die Ungerechtigkeit gegenüber Smita. Man leidet mit ihr mit und bangt um sie und ihre Tochter. Sarah kann man gut verstehen. Den Job und die Kinder unter einen Hut zu bringen ist nicht immer einfach. Dass sie ihre Kindersitze auf einem Parkplatz in den Kofferraum legt, damit ihr die Männer in der Kanzlei nichts vorwerfen können und eigentlich 150% arbeitet, ist wahrscheinlich etwas übertrieben. Jedoch lässt es einen Nachgeschmack zurück, dass dies nicht so unrealistisch sein könnte.

Das Buch liest sich sehr flüssig. Es wird alles gut beschrieben und das Kino im Kopf beginnt schon auf den ersten Seiten. Das Buch hängt noch lange nach dem Ende nach. Obwohl schon ziemlich früh klar war, wie das Buch ausgeht, hat Colombani die 3 Schicksale gewieft miteinander verknüpft. Das Cover passt mit dem Zopf wie die Faust aufs Auge.

Ich vergebe dieser Perle sehr gerne 5 von 5 Haaren.

Das Buch wurde mir freundlicherweise durch den Verlag als EBook zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank.

ⓒHerzensangelegenheitBuch



Buchinfos

Einband gebundene Ausgabe
288 Seiten
Erscheinungsdatum 21.03.2018
Verlag S. Fischer
Preis Fr. 29.90


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Interview mit Helene Sommerfeld