Die Buchhandlung der Träume von Cristina Di Canio

Inhalt

Mit ihrer kleinen Buchhandlung am Stadtrand von Mailand hat sich Nina einen Traum erfüllt. Und seit sie eine besondere Idee hatte, ist ihr Laden zu einem beliebten Treffpunkt geworden: Jeder Kunde kann ein Buch, das für ihn eine große Bedeutung hat, dem zufällig nächsten Kunden schenken. Auch wenn das Buchgeschenk anonym ist, entstehen auf diese Weise Freundschaften, ja sogar Liebespaare finden sich. Nur Nina selbst ist einsam, wenn sie abends die Türen ihrer Buchhandlung schließt. Bis eines Tages ein junger Musiker in einer Matrosenjacke in ihren Laden kommt und Nina eine Kiste voller antiquarischer Bücher bringt …

Leseprobe


Autoreninfos

Cristina Di Canio, Jahrgang 1984, hat sich 2010 einen Traum erfüllt und in Mailand die Buchhandlung »Il mio libro« eröffnet, die heute eine der bekanntesten unabhängigen Buchhandlungen Italiens ist. Berühmt ist ihre Initiative »Il libro sospeso«, bei der sich Kunden anonym Bücher schenken.


Meine Meinung

Dieses Buch wird aus der Sicht von Adele erzählt. Die alte Frau, welche ihre Tage in einem kleinen Buchladen verbringt, hat sich mit der jungen Besitzerin Nina angefreundet. Sie beobachtet Nina und deren Freunde und schweift oft in ihren Gedanken in die Vergangenheit ab. 

Als Bücherliebhaberin habe ich mich sehr auf dieses Buch gefreut. Schriftsteller und Bücher spielen eine übergeordnete Rolle in der Geschichte. Ich zitiere Recensione.libro.it auf der Rückseite in einem Punkt sehr gerne: 


Eine zu Herzen gehende Geschichte, die den Büchern gewidmet ist, den wahren Protagonisten des Romans".

Es ist ein Buch über Bücher, in welchem Schriftsteller und Buchtitel genannt werden. Ebenso fehlt die Diskussion über Bücher nicht. 

Die Idee zu der Geschichte gefiel mir von Anfang an. Kunden kaufen ein Buch und schenken es anonym dem nachfolgenden Kunden. Der Austausch der Literatur und die Begeisterung zu den Büchern hat mir sehr gefallen. Leider sagte mir die Umsetzung nicht zu. Der Schreibstil ist zwar einfach, jedoch war mir die Gliederung zu wirr. Die Geschichte hüpft von Adeles Gegenwart in deren Vergangenheit und zurück. Auch vergangenes von Nina kommt vor und für mich war es ein hin und her welches mir einfach zu viel war. Die Personen waren mir zu flach und zu unausgereift.

Fazit: Wer ein Buch lesen möchte, bei welchem die Liebe zu Büchern im Vordergrund steht, ist hier gut bedient. 

Leider kann ich diesem Buch nur 2,5 von 5 Sternen geben.

Das Buch wurde mir durch den Goldmann Verlag als Rezensionsbuch zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

ⓒHerzensangelegenheitBuch


Buchinfos

Einband Paperback
208 Seiten
Erscheinungsdatum 21.05.2018
Verlag Goldmann
ISBN 978-3-442-20531-8

Preis Fr. 22.90

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Annika und der Lesehund von Lisa Papp