Save me von Mona Kasten

Inhalt

Sie kommen aus unterschiedlichen Welten. 
Und doch sind sie füreinander bestimmt. 


Geld, Glamour, Luxus, Macht — all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des Colleges, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich, zu attraktiv. Während Rubys grösster Traum ein Studium in Oxford ist, scheint er nur für die nächste Party zu leben. Doch dann findet Ruby etwas heraus, was sonst niemand weiss — etwas, was den Ruf von James‘ Familie zerstören würde, sollte es an die Öffentlichkeit geraten. Plötzlich weiss James genau, wer sie ist. Und obwohl sie niemals Teil seiner Welt sein wollte, lassen ihr James — und ihr Herz — schon bald keine andere Wahl


Autoreninfo

Mona Kasten wurde 1992 in Hamburg geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Niedersachsen, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Die Autorin freut sich immer, von ihren Lesern auf Twitter zu hören (@MonaKasten).

Weitere Infos unter www.monakasten.de


Meine Meinung

Ruby hat ihr Leben im Griff. Sie hat ein Stipendium fürs Maxton College erhalten und kann somit einen Schritt abhaken. Für die organisierte Ruby toll. Nun ist der nächste Schritt, die Aufnahme ans Oxford College zu schaffen. Ruby möchte nicht auffallen und macht sich möglichst unsichtbar. Ihre herzliche Familie und die Schule trennt Ruby konsequent. Niemals sollen die blasierten und reichen Kids ihre normale Familie kennen lernen. Als sie durch Zufall ein Geheimnis von Lydia Beaufort erfährt, gerät ihr Leben und ihre Ordnung durcheinander. James, der Zwillingsbruder von Lydia heftet sich an ihre Fersen. Da es der Schulschönling ist, war's das mit dem Verstecken. Ruby muss gezwungenermassen viel Zeit mit James verbringen und lernt ihn besser kennen. Stimmt die Schublade überhaupt, in welche Ruby James die ganze Zeit gesteckt hat?

Mona Kastens Bücher fand ich schon immer toll. Save me lag seit Ende Februar auf meinem Stapel ungelesener Bücher. Wenn ich aber gewusst hätte, wie leicht lesend und gefühlvoll dieses Buch ist, hätte ich es schon vorher in die Hand genommen.

Kasten hat wieder einen wunderbaren Auftakt einer neuen Serie geschrieben. Ruby und ihre Familie sind total liebenswert. Der Zusammenhalt ist toll und jeder hat seine Eigenarten. Der humor- und liebevolle Umgang miteinander hat mir sehr gefallen. Ruby selber ist total organisiert. Dies entspricht mir sehr. James Rolle hat mir auch gefallen. Zu ihm passt das Sprichwort "Harte Schale, weicher Kern" ziemlich gut. Gegen Aussen hin ist er total taff - innerlich wehrt er sich aber gegen Zwänge und Erwartungen seiner Familie.
Ich habe das Buch innert einem Tag gelesen und bin froh, ist der zweite Teil schon erschienen. Der Schluss des ersten Teils lässt einem nämlich unbefriedigt und voller Spannung auf den nächsten Band zurück. Ich hoffe, diesen nächste Woche gleich lesen zu können.

Dieser Auftakt erhält von mir 5 von 5 Sternen.

Das Buch wurde mir durch Netgalley und dem Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

ⓒ HerzensangelegenheitBuch

Buchinfos

Einband Paperback
416 Seiten
Erscheinungsdatum 23.02.2018
Verlag LYX
ISBN 978-3-7363-0556-4
Preis Fr. 19.90

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Interview mit Helene Sommerfeld