Die Heimkehr der Farben von Drew Daywalt

Inhalt

Duncans Farbstifte sind weg! Einer landete zerbrochen zwischen zwei Sofakissen, ein anderer verbrachte seine Ferien im Regenwald und ein dritter wollte die Welt sehen. Insgesamt erhält Duncan 14 Postkarten. Doch jetzt ist genug! Die Farbstifte sollen nach Hause zurückkehren. Und Duncan hat auch einen Plan, was er tun will, damit seine Farbstifte wieder glücklich sind. Sie erhalten alle miteinander eine neue selbstgebastelte Farbstiftbox.
Dem preisgekrönten Illustrator Oliver Jeffers gelingt es mittels raffinierter Techniken, eine ausdrucksstarke Bildwelt zu schaffen. Seine einfachen Zeichnungen sind geprägt von umwerfendem Humor. Mit »Die Heimkehr der Farben« schliesst er direkt an den Erfolg von »Der Streik der Farben« an.

Leseprobe


Autoreninfos

Drew Daywalt, geboren 1970, ist ein amerikanischer Filmemacher, der vor allem für Fantasy- und Horrorfilme bekannt ist. Zusammen mit Oliver Jeffers hat er mit »The Day the Crayons Quit« einen enormen Erfolg erzielt. 

Oliver Jeffers, geboren 1977, studierte in Ulster an der School of Art and Design. Er hat weltweit ausgestellt und bereits zahlreiche Auszeichnungen und Preise gewonnen, u.a. den Nestlé Book Prize und den New York Emmy Award »Best Graphics«. Heute lebt er in Brooklyn. 

Meine Meinung
"Die Heimkehr der Farben" ist der zweite Teil der kleinen Serie um Duncan. Dieses Buch widmet sich den verlorenen Farben. Diese schreiben Duncan Postkarten und bitten ihn, sie abzuholen. Die Postkarten sind wie auch im ersten Teil ("Der Streik der Farben", Rezension hier) von Kinderhand geschrieben, was für Erstleser schwierig ist. Die Geschichte ist lustig und unterhaltsam. Jedoch fand ich den ersten Teil besser. Ich denke, die kleinen Zuhörer verstehen ein paar Andeutungen und Witze der Farben nicht. Bei diesem Bilderbuch muss man mehr erklären, was ich eigentlich ziemlich schade finde.

Ich vergebe diesem Buch 4 von 5 Farbstiften.

ⓒ HerzensangelegenheitBuch


Buchinfos

Einband gebundene Ausgabe
40 Seiten
Erscheinungsdatum April 2018
Verlag Nord Süd Verlag
ISBN 978-3-314-10436-7
Preis Fr. 28.90

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Interview mit Helene Sommerfeld