Boarderlines Fuck you happiness von Andreas Brendt



Inhalt

Zehn Jahre lang ist Andi durch die Weltgeschichte gereist - immer auf der Suche nach Meer. Nun ist er reisemüde, denn ständig unterwegs zu sein kann auch einsam machen. Bereit für neue Taten kehrt Andi zurück auf die heimische Bühne, und die Komödie im Klassenraum kann beginnen. Der Alltag ist aufregend und gibt seinem Surfer-Dasein neuen Tiefgang. Aber rechtschaffende Routine, pedantische Vorgesetzte und ein unbezwingbarer Beamtenapparat nehmen ihm die Luft zum Atmen. 

Grund genug, wieder aufzubrechen und sich in neue Abenteuer zu stürzen. Asien, Afrika und Lateinamerika. Glückspropheten, sprechende Pelikane, Naturkatastrophen und echte Gangster mit geladenen Pistolen ... 

Und dann kommt sie: Paula. 

Die Welt ist rund und rotiert im Takt, denn endlich ist Andi nicht mehr allein. Gemeinsam ziehen sie los, schweifen in die Ferne, fühlen das Wunder der Freiheit. 

Doch plötzlich geraten sie ins Schleudern und Andi fällt in ein tiefes Loch, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint. Und damit hat die abenteuerlichste Etappe des Weitgereisten gerade erst begonnen ...


Autoreninfo

Andreas Brendt ist gebürtiger Kölner. Den Dom sieht er aber selten. Vor fast zwanzig Jahren packte ihn das Fernweh und er entdeckte seine grosse Passion: das Surfen. Seitdem stolpert er durch die Welt, immer auf der Suche nach Leidenschaft, aufregenden Begegnungen und natürlich den schönsten Wellen. Ganz nebenbei studierte er Volkswirtschaft und Sportwissenschaft, betreute die deutsche Nationalmannschaft der Wellenreiter, hielt Vorträge über Angst und Motivation bei Profifussballvereinen und arbeitete als Berufsschullehrer. Ausserdem interessiert er sich brennend für fernöstliche Philosophie und Alltagsweisheiten. 

Zum Glück entdeckte er dann noch das Schreiben als zweite Leidenschaft neben dem Surfen. Dabei ist ihm die grösste Inspiration seine stete Neugier und seine ungebrochene Naivität, die - nach eigener Aussage - seine beste Charaktereigenschaft ist und ihn immer wieder in die absurdesten Situationen gleiten lässt. Trotz aller Euphorie auf dem Rücken gigantischer Wellen ist er auf dem sandigen Boden geblieben - oder zumindest immer wieder auf ihn zurückgekommen. 


Meine Meinung


Teil 2 von Andis Surferlebnissen und seinen Lebensweisheiten. Nachdem mich der erste Band voll in den Bann gezogen hat, freute ich mich sehr auf neue Abenteuer. Ich muss eingestehen, dass ich diesmal zum Teil etwas Mühe hatte. Gerade der Teil über Vipassana, einer Technik mit der Buddha nach langer Suche die Erleuchtung klargemacht hat, war für mich ein regelrechtes durchkämpfen. Ich habe schon verstanden, was Andi damit loswerden und erreichen wollte, aber mit der Zeit interessierte es mich nicht mehr. Ich hoffe für ihn, er konnte die Wogen mit Paula und seinem Leben mittlerweile glätten. 

Geliebt habe ich dafür die Geschichten über die Wellen und was er dafür auf sich genommen hat. Ich litt mit ihm am Strassenrand, freute mich über sauber Tubes und Wellen welche ellenlang liefen. Und sollte ich mal über genügend Freizeit und ein finanzielles Polster verfügen, dann möchte ich den einen oder anderen Ort sehen. Besonders hat mich - rein durch die geschriebenen Worte - Rio Nexpa fasziniert. Den Lebensstil welchen Andi auf seinen Reisen pflegt, das Eintauchen in die lokalen Gegebenheiten, ja das würde mir auch gefallen. 

Und immer wieder ist mir mein Mann in den Sinn gekommen. Dies war bereits beim ersten Buch der Fall. Irgendwie gibt es gewisse Parallelen und in folgenden Zeilen fand ich eine Übereinstimmung mit meinen Gatten: 


"Ich mag's ohne Netz und doppelten Boden, denn Planung, Strategie und Vorbereitung engen das Leben ein, sodass der Zufall keine Chance hat." 

Nicht meine Welt, aber diejenige meines Angetrauten.

Auf Grund der für mich langatmigen Vipassana-Ausführung vergebe ich diesmal nur 4 von 5 Wellen.

Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank.

Ⓒ HerzensangelegenheitBuch


Buchinfos

Einband Taschenbuch
448 Seiten
Erscheinungsdatum 1.11.2016
Verlag Conbook
ISBN 978-3-95889-117-3
Preis Fr. 14.90

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Annika und der Lesehund von Lisa Papp