Wendemanöver von Franziska Krafft



Inhalt

»Ich weiss nicht, wie unser Bootstrip ausgehen wird. Alles ist offen. Aber jetzt und hier klaut Jonas nicht und nimmt auch keine Drogen. Da kann er hundertmal am falschen Ende der Leine ziehen.« Die alleinerziehende Mutter Franziska Krafft ist nicht mehr aufzuhalten: Sie will ihren drogenabhängigen 16-jährigen Sohn Jonas, der in die Kriminalität abgerutscht ist, von der Entzugsklinik auf ihr Segelboot holen. Himmel und Hölle setzt sie in Bewegung für diese Idee, redet sich beim Jugendamt den Mund fusselig, bis es endlich heisst: Jonas darf mit ihr und seinen Brüdern den Sommer auf dem Boot verbringen. Doch wie gestaltet sich der Alltag an Bord, wenn Mutter und Sohn drei Jahre lang kaum Kontakt hatten? Wird Jonas ohne Drogen durchhalten? Und kommt die Teenie-Crew auf der stürmischen Nordsee klar? Ein mitreissendes Buch, das zeigt, welche Kräfte eine Mutter mobilisiert, wenn es um das Leben ihres Kindes geht.


Autoreninfo

Franziska Krafft lernt für ihr Leben gern. Sie liebt das Reisen und nimmt jede sportliche Herausforderung an. Die passionierte Hobbyseglerin lebt mit ihren drei Söhnen in einem Dorf in den Bergen.


Meine Meinung

Das Cover des Buches zeigt Mutter und Sohn, welche zusammen in den Sonnenuntergang schippern. Für mich passt dieses Cover sehr gut. Jedoch zeigt es für mich eher den Schluss und die Hoffnung, da die Reise am Anfang alles andere als einfach war. 
Franziska Krafft, allein erziehende Mutter, kämpft um ihren Sohn. Dieser ist mit 16 Jahren aus einem Dorf zu seinem Vater nach Frankfurt gezogen. Dort rutscht er in den Drogensumpf und die Kriminalität ab. Franziska kämpft um einen Platz, damit ihr Sohn einen Sommer auf einem Segelboot verbringen kann. Dieser Kampf schon vor der Reise, ist sehr nervenaufreibend für die Mutter. Die Mühlen der Justiz drehen nicht so schnell. 

Das Buch ist sehr nüchtern und irgendwie mit Distanz geschrieben. Gefühle und Gespräche kommen wenig drin vor. Dies fand ich etwas schade. Aber vielleicht wäre dann das Buch zu emotional geworden? Bewundernswert ist die Geduld, welche Franziska mit allen hat. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich selbst so lange so ruhig und Geduldig bleiben würde. Auch die Kraft und den Willen der Mutter kommt beim Lesen sehr anschaulich rüber. Hut ab vor dieser Frau!

Auch wenn die Geschichte auf wahren Begebenheiten beruht, hat mich das Buch nicht vollständig überzeugt. Irgendwie fehlten mir die verschiedenen Blickwinkel (vielleicht auch von Jonas?), der Vater war nie präsent und die Gespräche und Gefühle fehlten mir. Die ganzen Segelszenen und Begriffe waren mir als Nicht-Seglerin etwas zu langatmig.

Ich hoffe, dass Jonas seinen Platz in der Welt nun findet und das Franziska die Kraft und den Mut, unebene Wege zu gehen, nicht ausgeht.

Ich vergebe diesem Buch 3 von 5 Segelbooten.

Ich bedanke mich herzlich beim Verlag für das Rezensionsbuch.

Ⓒ HerzensangelegenheitBuch


Buchinfos

Einband Paperback
256 Seiten
Erscheinungsdatum 07.09.2018
Verlag Eden
ISBN 978-3-95910-179-0
Preis Fr. 23.90

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Annika und der Lesehund von Lisa Papp