Ein Cowboy im Schnee von Alica H. White

Inhalt

Die New Yorker Modedesignerin Vivienne Wyatt braucht dringend einen Auftrag von Sharon Moore, der Besitzerin einer Kette für Countrymode in Texas. An dem vereinbarten Termin hat Sharon keine Zeit und schickt deshalb ihren Bruder Aiden. Dieser ist ein typischer Cowboy: Muskulös, dominant, und wahnsinnig selbstgerecht. Mit Viviennes Mode-Kollektion kann er nichts anfangen und lässt sie eiskalt abblitzen. Auf dem Heimweg findet sie den Cowboy im Schnee – von Gangstern niedergeschlagen, ausgeraubt und ohne Gedächtnis. Um sein Vertrauen zu gewinnen, gibt sie sich spontan als seine Freundin aus, doch aus dem Spiel wird bald Ernst. Aiden ist total vernarrt in seine sexy Freundin und auch sie kann seiner erotischen Ausstrahlung nicht widerstehen. Die nächsten Tage und Nächte sind heiß und voller Leidenschaft – aber was wird passieren, wenn er sich wieder an alles erinnert?


Autorin

Alles, nur nicht brav …
sollten meine Bücher sein, als ich mich entschloss es mit dem Schreiben zu versuchen. Das ich den Leser dabei gut unterhalte, steht für mich an erster Stelle. Meine Geschichten sind sehr gefühlvoll, manchmal dramatisch, manchmal witzig, oder auch frech. Das Ganze gewürzt mit einem guten Schuss Erotik, einer Prise Tiefgang und einem Happy End.



Meine Meinung

Vivienne ist eine lebenslustige Frau, welche sich mit ihrem Modelabel selbständig gemacht hat. Durch einen blöden Fehler kämpft sie um einen Vorschuss für ihren nächsten Auftrag. Wenn dieser nämlich nicht gewährt wird, muss sie zu ihrer besserwisserischen Familie betteln gehen und dies kommt für Vivienne nicht in Frage. Dafür ist sie einfach zu stolz.
Aiden soll seine Schwester bei diesem Termin vertreten. Jedoch ist er von Anfang an dagegen. Er hasst die Stadt, ist schlecht gelaunt und zeigt dies auch ohne mit der Wimper zu zucken.
Dass die zwei Hauptprotagonisten schon vorher mehrmals aufeinander treffen, kann man Schicksal nennen. Und auch der Überfall auf Aiden kommt Vivienne gerade gelegen. Als aber dann Gefühle ins Spiel kommen, meldet sich das Gewissen zurück. Wie lange kann das gut gehen?

Das Buch "Ein Cowboy im Schnee" ist das erste Buch von Alica H. White, welches ich gelesen habe. Der Schreibstil ist flüssig und leicht. Manchmal etwas derber und direkter, was mich aber nicht gestört hat. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen. 

Ich fand eine genervte Überlegung von Aiden sehr witzig:


Dass Frauen immer irgendwelche Spielereien im Kopf haben mussten. Schmuck kreieren, Mode entwerfen, Häuser mit seltsamem Dekozeug vollmüllen - Reine Beschäftigungstherapie (2. Kapitel, Aiden)
Das Happyend ist natürlich vorprogrammiert. Dieses war mir etwas zu schnell - obwohl es ja sehr schön ist, kann Aiden so leicht verzeihen und verstehen. Was wünscht man sich als Frau mehr?

Ich vergebe diesem Buch gerne 5 von 5 hochwertige Stoffe.

Das Buch wurde mir von Alica H. White und dem Klarant Verlag zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank.

Ⓒ HerzensangelegenheitBuch

Buchinfos

Einband EBook
116 Seiten
Erscheinungsdatum 31.10.2018
Verlag Klarant Verlag
Preis Euro 2.99

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Annika und der Lesehund von Lisa Papp