Zwischen den Büchern von Martina Bollinger

Inhalt

Nicht nur zwischen den Zeilen oder zwei Buchdeckeln, sondern auch in Literaturhäusern, im Schutz solider Buchregale oder in einer Buchhandlung kann er uns treffen: Amors Pfeil. Tatsächlich hat das süsse Gift schon viele erwischt: Den Autor, der hunderte von Lesungen hinter sich hat, die junge Debütantin, den späteren Preisträger des Deutschen Buchpreises; Autorinnen wie Leserinnen, Leser wie Autoren. Und selbst Buchhändlerinnen sind nicht gefeit …
In diesem Band lassen sie uns an ihren ganz persönlichen Geschichten teilhaben. Das ideale Geschenk für Buchliebhaber und Verliebte. 

Mit Beiträgen von: Sergio Bambaren, Eva Baronsky, Artur Becker, Claudia Brendler, Renatus Deckert, Urs Faes, Petra Hartlieb, Lídia Jorge, Franz Keller, Anthony McCarten, Perikles Monioudis, Titus Müller und Jörg Thadeusz.


Meine Kurzmeinung

Dieses 144seitige Werk ist wunderschön gemacht. Mit farbigem Leinen an der Seite, und einem dazu passenden Bändchen, eignet es sich wunderbar als Geschenk.

Die Idee dazu hatte die Buchhändlerin Martina Bollinger. In einem kurzen Vorwort erzählt sie die Entstehung des Buches. Danach bringen 13 Autoren ihre wunderbaren Begegnungen zwischen den Büchern zum Ausdruck. Kurze, romantische und schöne Texte für zwischendurch. Im Buchhandel und der Bibliothek geschehen genauso Geschichten wie in den Büchern selber.

Am Schluss gibt es noch kurze Informationen zu den Autoren und den Herausgebern.

Ich vergebe diesem Buch gerne 4 von 5 Büchern.

Das Buch wurde mir durch den Weissbook Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

Ⓒ HerzensangelegenheitBuch


Buchinfos

Einband gebundene Ausgabe
144 Seiten
Erscheinungsdatum 08.10.2018
Verlag Weissbooks
ISBN 978-3-86337-173-9
Preis Fr. 26.90

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Interview mit Helene Sommerfeld