Pssst, ein Bär von Daniela Kulot

Inhalt

Oha, ein Bär! Bloss nicht wecken! Schaut doch nur, was für grosse Tatzen er hat, was für ein langes Fell und was für ein riesiges Maul! 
Dass nicht alles immer so ist, wie es im ersten Moment aussieht, können hier schon ganz kleine Kinder erfahren.


Autoreninfo

Daniela Kulot 1966 im oberbayrischen Schongau geboren, hat schon seit frühester Kindheit auf allem gemalt und gezeichnet, was ihr in die Finger kam. Die vielen Bilderbücher, die ihre Tante E. ihr damals mitbrachte, weckten in ihr den Wunsch: “Das will ich auch machen.“ Sie studierte Kommunikations-Design an der Fachhochschule Augsburg und widmet sich seither ihrer Leidenschaft, dem Büchermachen und der Malerei. Mit ihrem fröhlichen und eigenwilligen Humor erfreuen ihre Bücher Kinder im In-und Ausland und wurden in über 30 Sprachen übersetzt.


Meine Meinung


Vier neugierige kleine Freunde beschliessen, nachzuschauen, was unter einem Baum liegt. Ganz leise schleichen sie näher und begegnen einem schlafenden Bär. Sie beobachten und spekulieren, wie der Bär wohl sei und lassen sich von ihrer Fantasie und auch Angst etwas leiten. Als dieser dann plötzlich aufwacht und noch "Hunger" schreit, befürchtet der Leser das Schlimmste.

Daniela Kulot hat hier ein Pappbilderbuch für Leser ab zwei Jahren kreiert. Das handliche Format können schon die Kleinsten selber in den Händen halten und der Text ist kurz und prägnant. Da müssen die kleinen Zuhörer nicht all zu lange ausharren bis die Geschichte mit einem Happyend endet. Der Spannungsbogen steigt schnell auf und lässt den Lesern sicher auf dem Höhepunkt den Atem stocken.

Ein tolles Pappbuch mit farbenfrohen Bildern. Die süsse Geschichte zeigt auf, dass nicht alles so ist, wie es am Anfang den Anschein macht. 

Ich vergebe diesem Buch gerne 5 von 5 Freunde.

Der Thienemann Verlag hat mir dieses Buch als Rezensionsbuch zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

Ⓒ HerzensangelegenheitBuch

Buchinfos

Einband gebundene Ausgabe (Pappbuch)
22 Seiten
Erscheinungsdatum 15.01.2019
Verlag Thienemann
ISBN 978-3-522-45911-2
Preis Fr. 16.90

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Interview mit Helene Sommerfeld