Russland von oben von Freddie Röckenhaus

Inhalt

In 275 Abbildungen blicken wir zum ersten Mal aus einer aussergewöhnlichen Perspektive auf die vielfältigen Landschaften, Städte und Wildtiere Russlands. 

Nach dem grossen Erfolg der Serie »Deutschland von oben« – inzwischen fünf Staffeln und ein Kinofilm – und der vielfach ausgezeichnete Dokumentation »Zugvögel« hat sich die Filmcrew von colourfield nach Russland aufgemacht. Für dieses Abenteuer haben sie das riesige Land von Sankt Petersburg bis Vladiwostok durchquert. Dabei sind ihnen spektakuläre und einzigartige Aufnahmen gelungen. 

Das Buch erzählt in zwanzig Kapiteln die Geschichte der Wolga, des Baikalsees, der verwunschenen Chukotka- und Wrangel-Inseln. Wir überfliegen die Schönheit Sankt Petersburgs, die Wolkenkratzer Moskaus, begeben uns tief nach Sibirien und in den Permafrost. Mystische Orte wie Kamtschatka, Orte schrecklicher Geschichte wie Stalingrad oder Archipel Gulag lassen ein komplexes Bild dieses schier unendlichen Landes entstehen.


Autoreninfo

Freddie Röckenhaus, geboren 1956, ist ein vielfach ausgezeichneter Journalist und Dokumentarfilmer, u.a. mit dem Henri-Nannen-Preis, dem Deutschen Fernsehpreis, dem Deutschen Kamerapreis und dem Deutschen Naturfilmpreis. Zusammen mit Petra Höfer hat er über 70 Dokumentarfilme in aller Welt produziert. Er war zuvor Redakteur der Zeit und der Süddeutschen Zeitung, für die er bis heute regelmäßig als freier Autor schreibt.


Meine Meinung

Soll ich oder soll ich nicht, dass war ein bisschen mein Dilemma als ich zum ersten Mal von diesem Buch hörte. Mein Bauch entschied schlussendlich, dass dieses Buch rezensiert werden soll. Somit bin ich enorm froh, stellte mir der Hoffmann und Campe Verlag "Russland von oben" zur Verfügung. Vielen Dank dafür.

In drei Teile eingeteilt, erfreut man sich an wunderschönen Bildern von Freddie Röckenhaus und seiner Kamera. Meine Angst, dass alles wirklich nur aus der Vogelperspektive abgelichtet wurde, war unbegründet. Ja, es wurde alles von oben fotografiert, aber durch den Einsatz von verschiedenen Winkeln und Perspektiven mutet das Buch nie langweilig an. Je länger man darin verweilt, desto besser wird es. Mein Lieblingsbild zeigt den zugefrorenen Baikalsee mit Gebirge im Hintergrund. Auf der Eisfläche zwei Busse des russischen Herstellers UAZ. Man sieht zuerst fast nicht, wo was beginnt und aufhört.


Ⓒ Freddie Röckenhaus


Wer meinen Blog regelmässig liest, weiss, dass ich eine Schwäche fürs Surfen habe. Als 

ich dann einen Surfer entdeckte, war ich baff. Die Küste, welche nach dem Umblättern abgebildet ist, lässt das Wellenreiter Herz definitiv höher schlagen. Dass aus dem Flugzeug, oder Helikopter fotografiert wurde, sieht man auf dem nächsten Bild sehr gut. Der Motorenlärm hat auf alle Fälle die Aufmerksamkeit des Eisbären erweckt.


Ⓒ Freddie Röckenhaus


Alles in allem ein sehr gelungenes Buch, welches nebst den Bildern auch mit informativem Text überzeugt. Ich verstehe nun alle Abenteurer, welche die Weite Russlands bereisen. Hoffentlich, wird es nie zu touristisch. Wer verstehen will warum, braucht sich nur diesen Bildband anzusehen.

Das Buch verdient 5 von 5 Objektiven.

Ⓒ HerzensangelegenheitBuch


Buchinfos

Einband gebundene Ausgabe
240 Seiten
Erscheinungsdatum 23.11.2018
Verlag Hoffmann & Campe
ISBN 978-3-455-00477-9
Preis Fr. 44.90

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Interview mit Daniela D'Arcangelo

Die Frauen vom Löwenhof - Mathildas Geheimnis von Corina Bomann

Einfach leben von Lina Jachmann