Ich bin Mimi! von Petra Steckelmann

Inhalt

Mimi weiss ganz genau, wer sie ist. Aber warum glaubt Tante Kunigunde, sie sei ein Häschen – oder gar ein Engel? Und Onkel Adalbert hält sie sogar für eine Prinzessin ... 
Selbst ihre Eltern scheinen vergessen zu haben, dass Mimi weder eine Ente noch ein Löwe ist. Was ist nur mit den Erwachsenen los?


Autoreninfo

Steckelmann, Petra 
Petra Steckelmann ist ein Kind der Siebziger und wurde in Hamburg geboren. 
Nach Zwischenstopps in verschiedenen Berufen lebt sie heute als freie Schriftstellerin für Kinder- und Jugenbücher in ihrer Geburtsstadt und findet auf langen Spaziergängen am Elbstrand die Ideen zu ihren Büchern. 

Seite von Petra Steckelmann

Brink, Mele 
Geboren 1968 in Ostwestfalen, lebt sie seit Mitte der 80er-Jahre in Aachen. Nach einem Architekturstudium hat sie sich dann doch lieber der Zeichnerei verschrieben und produziert seitdem heitere Bilder für kleine und grosse Menschen. Als Kind wurde sie auch gerne mal Mausezähnchen genannt und ist sehr dankbar dafür, mit wunderbarem Getier wie Grobi, Grisu, Maus und Elefant aufgewachsen zu sein.

Seite von Mele Brink


Meine Meinung

Mimi und ihre Eltern erhalten Besuch. Tante Kunigrunde und ihr Mann besuchen die Familie. Mimi ist skeptisch und auch die Eltern sind nicht gerade erfreut. Als Mimi aus dem Wandschrank hoppelt, erhält sie plötzlich Engelsflügel. Damit hat sichs noch lange nicht: Mäusezähne, Entenfüsse und eine Krone folgt darauf. Die diversen Spitznamen machen Mimi wütend und auf einmal bricht es aus ihr raus. Haben die Erwachsenen Verständnis für diesen Wutanfall?

Diese Geschichte eignet sich für alle Eltern, Grosseltern und Verwandten. Ich habe mich köstlich darüber amüsiert. 

Petra Steckelmann hat in diesem Buch das wichtigste auf den Punkt gebracht. Kinder kriegen mehr mit als man denkt. Zudem wird vieles wortwörtlich genommen. Was dies alles anrichten kann, sieht man wunderbar in diesem Bilderbuch.

Mele Brink hat die passenden Bilder dazu illustriert. Mit viel Liebe zum Detail lässt sie Mimi und ihre Eltern auch für kleinere Kinder gut sichtbar verändern. Sehr ausdrucksstark gibt Mimi ihrer Wut nach und explodiert förmlich vor den Erwachsenen. Sie setzt sich für ihre Meinung ein und dies hat mir sehr gefallen. 

Das Vorsatzblatt passt, wie bei allen Büchern des Edition Pastorverlages, punktgenau zur Geschichte. Ein Detail, welches erfreut.

Das Bilderbuch erhält von mir 5 von 5 Spitznamen.

Das Buch wurde mir durch den Verlag zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank.

Ⓒ HerzensangelegenheitBuch

Buchinfos

Einband gebundene Ausgabe
34 Seiten
Erscheinungsdatum 01.02.2019
Verlag Edition Pastorplatz
ISBN 978-3-943833-30-0
Preis Fr. 21.00 (Verlagsangabe)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Interview mit Daniela D'Arcangelo

Interview Lars Schütz

Die Frauen vom Löwenhof - Mathildas Geheimnis von Corina Bomann