Nächte, in denen Sturm aufzieht von Jojo Moyes



Inhalt

Liza McCullen weiß, dass sie ihrer Vergangenheit nicht entfliehen kann. Doch in dem kleinen beschaulichen Örtchen Silver Bay an der Küste Australiens hat sie ein Zuhause gefunden für sich und ihre Tochter Hannah. Die unberührten Strände, der Zusammenhalt in der kleinen Gemeinde und die majestätischen Wale, die in der Bucht leben, bedeuten ihr alles. Täglich fährt sie mit ihrem Boot raus aufs Meer und bietet Walbeobachtungstouren an für die wenigen Touristen, die sich nach Silver Bay verirren. Als der Engländer Mike Dormer anreist und sich in der Pension von Lizas Tante einquartiert, gerät das beschauliche Leben in Gefahr. Der gutaussehende Fremde in den zu schicken Klamotten passt nicht nach Silver Bay, und niemand ahnt, dass er Pläne schmiedet, die den kleinen Fischerort für immer verändern könnten.

Leseprobe


Autoreninfo

Jojo Moyes, geboren 1969, hat Journalistik studiert und für die «Sunday Morning Post» in Hongkong und den «Independent» in London gearbeitet. Der Roman «Ein ganzes halbes Jahr» machte sie international zur Bestsellerautorin. Weitere Nr.1-Bestseller folgten. Jojo Moyes lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf dem Land in Essex.


Meine Meinung


Mike hat alles was er sich wünscht. Er hat eine liebevolle Verlobte und einen guten Job. Als er für seinen Arbeitgeber nach Australien fährt, landet er in Silver Bay, wo er sich in eine kleine Pension einquartiert. Dort lebt auch Liza mit ihrer Tochter Hannah. Liza ist abweisend und kümmert sich nur um die Wale. Mike lernt an diesem besonderen Ort eine wundervolle Gemeinschaft kennen und verdrängt immer mehr seinen eigentlichen Auftrag. 

Jojo Moyes Bücher haben mir immer zugesagt. Daher war ich sehr gespannt - dass es sich dabei einfach um eine Neuauflage des Buches "Dem Himmel so nah" war, war mir jedoch nicht bewusst. Achtung also an alle Leser.

Im ersten Teil wird das Augenmerk sehr auf die Wale, ihren Lebensraum und auf Mikes Auftrag gerichtet. Ab und an wirkt das Buch dadurch etwas schleppend. Die Kapitel sind aus diversen Sichtweisen geschrieben. Daher benötigt man etwas Zeit, bis die verschiedenen Charakteren klar ersichtlich sind. Mit der Zeit schliesst man aber alle ins Herz - allen voran die kleine Hannah. Sie ist mit ihren 10 Jahren schon sehr erwachsen und manchmal auch etwas altklug. Ihre Liebe zu den Delfinen und Walen ist aber spürbar. Sie ist sehr kreativ bei der Ideensuche, wie man die Säuger schützen könnte. Ob dies in diesem Alter alles realistisch ist, sei dahingestellt. Auf alle Fälle passt es sehr gut in die Geschichte rein. Die Erzählungen rund um Kathleen, dem Haimädchen, fand ich toll. 

Das Buch liest sich, wie die Vorgänger, flüssig und leicht. Silver Bay wird sehr bildlich beschrieben. Man kann sich das Dörfchen und die Tierwelt sehr gut vorstellen. Ab und zu war alles etwas vorhersehbar, jedoch tat dies der Dramatik, der Romantik und der Liebe keinen Abbruch.

Ich vergebe diesem Schmöker gerne 5 von 5 Delfine.

Das Buch wurde mir durch den Rowohlt Verlag zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank.

Ⓒ HerzensangelegenheitBuch


Buchinfos

Einband Klappenbroschur
480 Seiten 
Erscheinungsdatum 29.01.2019
Verlag Rowohlt 
ISBN 978-3-499-27639-2
Preis Fr. 25.90

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Annika und der Lesehund von Lisa Papp