Sunday Meal Prep von Keda Black

Inhalt

Sunday Meal Prep zeigt Ihnen, wie Sie mit sinnvoller Planung Mahlzeiten für die kommende Woche vorkochen. Abends nach den anstrengenden Werktagen steht das Essen dann blitzschnell auf dem Tisch. Am Sonntag investieren Sie 1 bis maximal 2,5 Stunden in die Vorbereitung von 5 verschiedenen Gerichten, für jeden Abend der Arbeitswoche eines. Am Abend selbst benötigen Sie dann meist nur etwa 10 Minuten Arbeitszeit, um das Abendessen fertigzustellen. Detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitungen und eine übersichtliche Bebilderung erleichtern das Kochen. Die Gerichte schmecken der ganzen Familie, und die benötigten Zutaten findet man in jedem Supermarkt. Damit es abwechslungsreich bleibt, bietet das Buch gleich 13 Wochenpläne.

Leseprobe


Autoreninfo

Keda Black ist Autorin zahlreicher Kochbücher. Sie kocht gerne gesund, praktisch, schnell und so, dass es ihrer Familie schmeckt.


Meine Meinung

Da ich regelmässig für meine Familie vorkoche, war ich sehr auf dieses Buch gespannt. Schliesslich sollte mir das Buch meinen Kochalltag vereinfachen. 
Sunday Meal Prep beginnt mit einer Benutzungsanweisung. Die 13 Wochen sind in verschiedene Kapitel eingeteilt. Vom Speiseplan der Woche inkl. der verbrauchten Kochzeit, bis zu den benötigten Gefässen und Tipps für Vegetarier ist alles vorhanden. Die Einkaufsliste auf der nächsten Seite ist schön mit Bildern vereinfacht und auch die Arbeitsschritte des Vorkoch-Tages (hier jeweils der Sonntag) ist gegliedert. Jede weitere Seite ist ein Arbeitstag mit Foto des Gerichtes und den wenigen Handgriffen dazu. Auch steht geschrieben, wenn etwas aus der Tiefkühltruhe für den nächsten Tag geholt werden muss. 

Wer meinen Blog verfolgt weiss, dass ich dies natürlich gleich ausprobieren musste. Ich habe eingekauft und mich dann am Sonntag ans Vorkochen gemacht. Da viele Rezepte gleichzeitig gekocht werden, muss man mit dem Kopf bei der Sache sein. Auch war mir meine Küche plötzlich etwas zu eng, da ich eine sehr chaotische Köchin bin und habe meist irgendwo 4 Löffel liegen. Ich sah mich dazu genötigt, zwischendurch etwas aufzuräumen. Natürlich war ich, trotz der Angabe der benötigten Gefässe, etwas knapp mit Aufbewahrungsmaterialien. Schliesslich wollte ich nicht zig neue Gefässe kaufen sondern mit diesen klar kommen, welche ich zur Verfügung hatte. Als dann die Küche jedoch endlich aufgeräumt und alles verstaut war, war das Gefühl sehr befriedigend.

Die folgenden Tage waren dann sehr einfach. Die Gerichte benötigten nicht mehr viel Aufmerksamkeit. Kurz aufkochen oder zusammenfügen und fertig war das Essen. Auch hat das Essen jedem geschmeckt, es war ausgewogen und sättigend.

Die Rezepte können natürlich auch untereinander getauscht werden. Jedoch bin ich nicht sicher, wie es funktioniert, dass alle Gerichte zueinander passen. Zum Verständnis: Diese Woche hatte ich Tomatensauce gekocht. Einen Teil wurde für die Bolognese gebraucht, einen Teil für den Rinderschmortopf. Ob die Gewichtsangaben der Rezepte noch übereinstimmen, wenn man die Rezepte untereinander tauscht, weiss ich nicht. Dies wird natürlich in der nächsten Zeit ausprobiert.

Ich vergebe diesem Buch gerne 4,5 von 5 Kochtöpfen.

Das Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

Ⓒ HerzensangelegenheitBuch

Buchinfos

Einband gebundene Ausgabe
192 Seiten
Erscheinungsdatum 23.01.2019
Verlag Riva
ISBN 978-3-7423-0831-3
Preis Fr. 31.90

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Annika und der Lesehund von Lisa Papp