Kalter Strand von Anne Nordby

Anne Nordby , Kalter Strand

Inhalt

"Und jetzt zu deiner neuen Aufgabe: Kaufe vier Benzinkanister, gehe zu einem Haus in
deiner Nachbarschaft - aber eines, in dem auch Menschen sind! - und schütte das Benzin dort aus. Mit der Fackel zündest du das Haus an! Widersetzt du dich meinem Befehl, bekommst du Stefanies Kopf mit der Post zugeschickt.
Du hast nur heute Nacht Zeit!
Und vergiss nicht: Ich sehe alles.
DAS AUGE." 


Autoreninfo

Hinter dem Pseudonym Anne Nordby verbirgt sich Anette Strohmeyer. Die 1975 in Göttingen geborene Autorin lebt und arbeitet in Kopenhagen. Sie schreibt Krimis, Thriller und Hörspiele. Viele Jahre verbrachte sie in Skandinavien, Neuseeland und den USA. Ihre Erfahrungen verarbeitet sie in den internationalen Settings ihrer Romane. Auch nahm die Autorin an verschiedenen Writers‘ Rooms teil, in denen sie gemeinsam mit anderen Autoren Serienstoffe und -konzepte entwickelte. Mehr auf www.anette-strohmeyer.de

Meine Meinung

Dies ist das erste Buch rund um den Ermittler Tom Skagen. Tom ist im Team Skanpol aus Hamburg, welche grenzüberschreitend die Polizei bei schwierigen Ermittlungen unterstützt. In diesem Fall fahren er und sein Team nach Dänemark. In einer Ferienhaussiedlung geschehen merkwürdige Dinge. Um diesen Fall zu lösen, muss sich Tom auch seiner Vergangenheit stellen, welche ihn mit einem Trauma belastet.

Anne Nordby hat einen sehr flüssigen Schreibstil. Die Kapitel sind mit dem Datum angegeben, damit der Leser jeweils genau weiss, zu welchem Zeitpunkt er sich in der Geschichte befindet. Da diese in verschiedene Stränge aufgeteilt ist, ist dies sehr hilfreich. Die Stränge zeigen verschiedene Sichtweisen auf - der Mörder und auch die Protagonisten rundum erhalten eine Stimme. Anne Nordby hat mit diesem dramatischen Krimi verschiedene Thema aufgegriffen: wie weit würde man gehen, wenn seine Liebsten in Gefahr wären?  Sind manche Leben mehr wert als andere?

Die Charakteren sind interessant. Toms Vergangenheit wird mit der Zeit aufgedeckt und auch Jette, Toms Chefin, hat Fehler und Schwächen. Die Figuren hätten noch etwas tiefgründiger sein können, dies passiert aber vielleicht auch noch im nächsten Band. Man kann gespannt sein.

Mit absolut fesselndem Geschick erzählt die Autorin den Krimi. Man kann ihn kaum aus der Hand legen und wird am Schluss mit der Auflösung des Täters überrascht. Ein toller Auftakt einer neuen Serie - hoffentlich dauert es nicht zu lange, bis ein nächster Band erscheint.

Ich vergebe diesem Buch gerne 5 von 5 Feriendomizile.

Das Buch wurde mir durch den Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

ⒸHerzensangelegenheitBuch

Buchinfos

Einband Taschenbuch
473 Seiten
Erscheinungsdatum 13.03.2019
Verlag Gmeiner Verlag
ISBN 978-3-8392-2425-0 
Preis Fr. 25.90

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Interview mit Helene Sommerfeld