SPUK - Das Tentakel-Spektakel (1) von Barry Hutchison



Inhalt

Ein Junge mit einer ungewöhnlichen Gabe und einem noch ungewöhnlicheren Freund …
Denzel sitzt über seinen Hausaufgaben, als er plötzlich spürt, dass er nicht mehr allein ist. Eine rauchige schwarze Masse mit langen Tentakeln klemmt in einer Zimmerecke und Denzel kann gerade noch in Sicherheit springen, als die Wand explodiert. Die S.P.U.K. – Geisterjäger – stürmen sein Wohnzimmer und danach ist nichts mehr, wie es vorher war. Geister unterschiedlicher Dimensionen? Das Auge des Sh‘grath? Wo ist er da nur hineingeraten? Gut, dass sein bester Kumpel Schmitti an seiner Seite ist. Gemeinsam haben sie immer was zu lachen - auch mitten in einem Krieg zwischen Gut und Böse.
Verrückte Geister, schräge Witze und spannende Action: das perfekte Leseabenteuer für Jungs! 


Autoreninfo

Barry Hutchison ist ein erfolgreicher Kinderbuchautor, Drehbuchautor und Regisseur, der 1978 in den schottischen Highlands geboren worden ist. Dort lebt er auch heute noch mit seiner Frau und seinen Kindern. Er liebt Meeresfrüchte, Comics und Elvis. 

Meine Meinung

Denzel ist alleine zu Hause und muss Gleichungen lösen. Als wäre dies nicht schon schlimm genug, taucht plötzlich ein Wesen mit langen Tentakeln in seinem Zimmer auf, und greift ihn an! Schnell versucht er, sich in Sicherheit zu bringen. Plötzlich explodiert die Wand und zwei Geisterjäger retten ihn. Am nächsten Tag hat er alles vergessen (dem Glitzerpulver der Geisterjäger sei Dank) und verbringt seinen Tag wie immer in der Schule. Wie immer? Als ihn ein Abfall-Roboter verfolgt, die Geisterjäger wieder auftauchen und Schmitti, sein bester Freund völlig locker bleibt, merkt Denzel, dass dies erst der Anfang ist. 

Diesen Auftakt der S.P.U.K Serie fand ich total witzig. Die Schrift ist schön gross und lesefreundlich dargestellt. Der Schreibstil ist flüssig, jedoch nicht übermässig einfach. Mit den verschiedenen Gruppen bei den Geisterjägern (Oberons und Vulterons), den paranormalen Geschöpfen usw. ist die Geschichte total spannend und witzig, jedoch benötigt es ein gewisses Alter, damit man überhaupt den Überblick behält. Das Buch eignet sich für Kinder ab 10 Jahren.

Denzel gefiel mir sehr gut. Er ist offen für neues und sehr neugierig. Dass er nicht überaus talentiert ist, sondern eher schusselig, zeigen diverse Szenen im Buch total witzig auf. Ich musste mehrmals lachen. Denzel vergisst im ganzen Chaos keines Falls seine Eltern und die Tatsache, was Richtig und Falsch ist. Dies hat mir sehr gut gefallen.

Mein persönlicher Held war Schmitti. Der schusslige Freund hat noch viele Überraschungen in petto. Auch Samara und Boyle sind tolle Freunde und die Freundschaft wächst im nächsten Teil hoffentlich noch etwas zusammen. Dieser ist am 7. Februar erschienen und ich freue mich sehr auf dieses Abenteuer.

Fazit: Ein total humorvolles und abenteuerliches Buch, welches Jungs wie auch Mädchen begeistern wird. Es erinnert etwas an den Film "Men in Black" für Kinder.

Ich vergebe diesem Buch gerne 5 von 5 paranormale Unregelmässigkeiten.

Vielen Dank an Buchcontact und den Verlag für dieses Rezensionsbuch.

ⒸHerzensangelegenheitBuch




Buchinfos

Einband gebundene Ausgabe
288 Seiten
Erscheinungsdatum 02.08.2018
Verlag Egmont Schneiderbuch
ISBN 978-3-505-14193-5 
Preis Fr. 23.90

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Annika und der Lesehund von Lisa Papp