SPUK - Die Monsterhai-Misere (2) von Barry Hutchison

Barry Hutchison ; SPUK die monsterhai misere ; Schneiderbuch

Inhalt

In einer finsteren Nacht stehen Denzel und Schmitti am Wasser auf einer New Yorker Landungsbrücke, als diese plötzlich zu beben beginnt … Ehe es die frischgebackenen S.P.U.K.-Geisterjäger richtig begreifen, splittert schon das Holz unter ihren Füssen und eine gigantische Haifischflosse steuert direkt auf sie zu!
Doch die Flucht vor dem grauenvollen Monsterhai ist nicht die einzige Herausforderung, der sich die beiden zusammen mit ihren amerikanischen Kollegen Weinberg und Martinez stellen müssen. In der von einem gigantischen Meer aus grünlich waberndem Nebel überzogenen Millionenstadt bekommen es die Sammler paranormaler Unregelmässigkeiten mit zahllosen anderen Geistererscheinungen und sogar dem leibhaftigen King Kong zu tun.





Portrait



Barry Hutchison ist ein erfolgreicher Kinderbuchautor, Drehbuchautor und Regisseur, der 1978 in den schottischen Highlands geboren worden ist. Dort lebt er auch heute noch mit seiner Frau und seinen Kindern. Er liebt Meeresfrüchte, Comics und Elvis.


Meine Meinung


Im zweiten Abenteuer verschlägt es Denzel und Schmitti nach New York. Die zwei New Yorker Agenten Martinez und Weinberg führen die S.P.U.K. Filiale ganz anders als gedacht. Das ruhige Leben ist jedoch vorbei als Denzel und Schmitti eintreffen. Ein Monsterhai, Nebel, Wikinger und Kraken tauchen auf. Die vier Kollegen müssen zusammenhalten um New York zu retten.

Der zweite Teil der Serie besticht durch ein hohes Tempo. Ob dies an der Geschichte oder New York lag, kann ich nicht sagen. Die zwei Freunde Denzel und Schmitti stürzen sich wieder voll in ein riesen Abenteuer und benötigen ihre ungewöhnlichen Gaben. Schmitti hat sich überhaupt nicht verändert. Er war auch in diesem Teil mein Liebling. Seine schusselige Art und seine witzigen Sprüche haben mir sehr gefallen.

Die Schrift ist in einer lesefreundlichen Grösse. Der Text ist aber nicht allzu einfach geschrieben und benötigt eine gute Lesekenntnis. 

Bei diesem Buch stand aus meiner Sicht die Action im Vordergrund. Dies fand ich etwas schade, weil ich die Personen gerne etwas besser kennengelernt hätte. Das Buch ist jedoch unglaublich witzig geschrieben und beschert sicher unterhaltsame Stunden.

Ich vergebe diesem Buch gerne 4,5 von 5 Monsterhaien und freue mich auf weitere Teile der Serie.

Vielen Dank an Buchcontact und den Verlag für dieses Rezensionsbuch.

Buchinfos

Einband gebundene Ausgabe
256 Seiten
Erscheinungsdatum 07.02.2019
Verlag Egmont Schneiderbuch
ISBN 978-3-505-14200-0 
Preis Fr. 23.90

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Interview mit Helene Sommerfeld