Die Schmetterlingsinsel von Corina Bomann

Corina Bomann ; die Schmetterlingsinsel ; Ullstein

Inhalt

Ein Versprechen von Liebe

Diana reist nach England, um den Nachlass ihrer geliebten Tante zu regeln. Zu ihrem Erbe gehört ein alter Brief, der sie auffordert, ein lang gehütetes Familiengeheimnis zu lüften. Die Spuren der Vergangenheit führen Diana bis in die Zimtgärten von Sri Lanka und zu einer unerschrockenen Liebe. Die Gärten bergen eine bittersüsse Prophezeiung, die auch für Diana eine grosse Bedeutung bekommt. Die Reise wird ihr Leben für immer verändern.


Autoreninfo

Corina Bomann ist in einem kleinen Dorf in Mecklenburg-Vorpommern aufgewachsen und hat schon immer geschrieben. Mit „Die Schmetterlingsinsel“ gelang ihr der absolute Durchbruch. Seitdem ist jeder ihrer Romane ein Bestseller geworden, auch international. Inzwischen wohnt sie wieder in einem gemütlichen Haus in Mecklenburg-Vorpommern. Es ist der perfekte Ort zum Schreiben. 

Meine Meinung

Diana erhält einen aufwühlenden Anruf. Ihre geliebte Tante liegt im Sterben. Da ihr Mann sie gerade betrogen hat, kommt ihr also eine Reise nach England gerade recht. So schnell wie nur möglich, reist sie an das Krankenbett ihrer Tante. Diese nimmt ihr kurz vor ihrem Tod das Versprechen ab, das Geheimnis in ihrer Familie zu lösen. Als verschiedene Hinweise Diana erreichen, erforscht sie eine Geschichte der Vergangenheit, welche fest mit ihrer eigenen Person verknüpft ist.

Corina Bomann schafft es immer wieder. Sobald die ersten Seiten gelesen sind, befinde ich mich direkt in der Geschichte und kann das Buch kaum aus der Hand legen. Ihre bildhafte Sprache lässt den Leser direkt ins Geschehen eintauchen.
Die Figuren sind authentisch und vielschichtig. Nicht jede Figur mag man gleich gerne. Am Anfang erlebt man die Geschichte von Diana. Nach einer Zeit kommt eine zweite Zeitspanne dazu, welche die Geschichte von Grace und Viktoria erzählt. Als Teetrinkerin fand ich die ganze Zeitreise nach Sri Lanka sehr spannend.

Nach kurzer Zeit habe ich das Buch ausgelesen und war etwas traurig, waren keine Seiten mehr übrig. Die Geschichte ist jedoch rund und alle Fragen und Fäden wurden geklärt und verknüpft.

Vielen Dank an Corina Bomann für die spannenden Lesestunden.

Ich vergebe diesem Buch 5 von 5 Teeplantagen.
Herzlichen Dank an den Ullstein Verlag für dieses Rezensionsbuch.

Buchinfos

Einband Klappenbroschur
560 Seiten
Erscheinungsdatum 02.07.2019
Verlag Ullstein
ISBN 978-3-548-06141-2
Preis Fr. 13.90

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Annika und der Lesehund von Lisa Papp