Die kalten Sekunden von Remigiusz Mròz

Die kalten Sekunden ; Remigiusz Mroz ; Rowohlt

Inhalt

Hätte ich ihr den Heiratsantrag einen Moment früher gemacht, wäre das nie passiert. Wir wären nicht angegriffen worden, und sie wäre nicht für immer aus meinem Leben verschwunden. 

Zehn Jahre nach dem Verschwinden seiner Verlobten Ewa ist Damian Werner ein Schatten seiner selbst. Er ist sich sicher, dass er sie nie wiedersehen wird. Eines Tages stösst er jedoch auf eine Spur – jemand sucht nach Ewa und hat ein Bild von ihr ins Netz gestellt. Kurz darauf postet der Unbekannte ein weiteres Foto. Wer sucht die junge Frau? Und kann es nach all den Jahren wirklich Ewa sein? Damian und Ewa waren bereits als Kinder unzertrennlich, sie hatten keine Geheimnisse voreinander. Doch als Damian weitere Nachforschungen anstellt, muss er feststellen, dass er seine grosse Liebe wohl doch nicht so gut kannte, wie er immer gedacht hatte.


Autoreninfo

Remigiusz Mróz, geboren 1987, hat einen Ph.D. in Jura und gab seine Anwaltskarriere auf, um sich ganz dem Schreiben zu widmen. Mit gerade mal 30 Jahren hat er bereits 25 Bücher veröffentlicht, darunter eine Justizthrillerreihe, die sich allein in Polen über 1,5 Millionen Mal verkauft hat und die für das Fernsehen verfilmt wird. In Polen ist jedes seiner Bücher auf Platz 1 der Bestsellerliste.


Meine Meinung

Damian Werner und Ewa waren als Kinder schon unzertrennlich. Als Erwachsene sind sie ein Paar. Eines Abends werden sie überfallen, zusammengeschlagen und ausgeraubt. Als Damian wieder zu sich kommt, ist Ewa verschwunden. Seitdem sind 10 Jahre vergangen und Damian kann nicht abschliessen. Als eines Tages ein Foto von Ewa im Internet auftaucht, macht er sich auf die Suche nach Antworten. Was ist damals geschehen und wo ist Ewa jetzt?

Dieser Thriller hat es in sich. Er ist sicher nicht für Zartbesaitete geeignet, da es ziemlich brutal zu und her geht. Die Spannung ist schon von Anfang an da und steigert sich im Verlauf des Buches ins unermessliche. Der Autor führt die Leser auf verschlungene Wege, welche regelmässig im nichts enden. Unerwartete Wendungen und Überraschungen warten auf. Es kommen sehr viele Personen im Buch vor, welche mich am Anfang etwas herausgefordert haben. Jedoch gehört die Verwirrung in diesem Buch dazu. Der Autor hat mich bis am Schluss atemlos lesen lassen und mich schlussendlich mit der Auflösung immens überrascht. Nie hätte ich dieses Ende erwartet.

Ein Pageturner mit brutalen Handlungen von einem mir bis anhin unbekannten Autor. Ich werde Remigiusz Mroz sicher im Auge behalten.

Ich vergebe diesem Buch 5 von 5 Fotos.

Vielen Dank an den Verlag für dieses Rezensionsbuch.

Buchinfos

Einband Taschenbuch
352 Seiten
Erscheinungsdatum 21.05.2019
Verlag Rowohlt
ISBN 978-3-499-27606-4
Preis Fr. 15.90

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Interview mit Helene Sommerfeld