Hundert - die Schönheit jeden Lebensalters von Thomas Kierok

Hundert ; Knesebeck Verlag ; Thomas Kierok

Inhalt

Für sein Projekt „100 Years of Life“ hat Fotograf Thomas Kierok Menschen aus hundert verschiedenen Geburtsjahrgängen abgelichtet und ist in ihren Gesichtern den Zeichen der Zeit auf den Grund gegangen. In sieben Kapiteln berichten die Menschen emotional und persönlich über die verschiedenen Lebensphasen, in denen sie sich befinden. Die ausdruckstarken Porträts und Texte zu den sieben Lebensphasen des Menschen zeigen das Besondere des jeweiligen Alters, erzählen von den Erfahrungen, die wir sammeln, unseren Begegnungen, den Träume, Hoffnungen und Wünsche, die wir hegen. Das Buch ist eine fotografische Studie über die Veränderung des Gesichts im Laufe des Lebens und das Leben selbst, aber auch ein authentischer und vor allem lebensfroher Zugang zum Alter(n).

Entdecken Sie Porträt-Fotografie, die das Besondere jeder Generation belichtet

Die hundert verschiedenen Porträts zeigen, chronologisch geordnet, die Entwicklung vom neugeborenen Säugling bis zum 100-Jährigen. Sie zeigen, wie sich die Spuren des Lebens und unserer Erfahrungen in unseren Gesichtern ausdrücken. Lachfalten zeugen von freudvollen Ereignissen, eine graue Locke ziert die Stirn, das Haar am Ansatz hat vielleicht schon das Weite gesucht. Die porträtierten Männer und Frauen, viele leben in Deutschland, haben die unterschiedlichsten Hintergründe und stammen aus den unterschiedlichsten Teilen der Erde. Dieser Bildband ist ein ehrlicher Querschnitt unserer heutigen Gesellschaft.

Autoreninfo

Eine Faszination für Menschen führte Thomas Kierok nach seiner Ausbildung am Lette Verein in Berlin in die Portraitfotografie. Ihm gelingt es in seinen Bildern das Besondere eines jeden Menschen einzufangen. Als freischaffender Fotograf portraitiert er seit über 25 Jahren ebenso aussagekräftig gewöhnliche Menschen, wie auch Prominente von Karl Lagerfeld bis Angela Merkel. Er wird von der renommierten Agentur laif vertreten, zu seinen Auftraggebern zählen Magazine, Werbeagenturen und Unternehmen. Kierok ist zudem als Dozent tätig und widmet sich vermehrt künstlerischen Projekten. 

Meine Meinung

Dieses Buch ist faszinierend. Thomas Kierok hat Leute allen Alters fotografiert. Jedes Geburtsjahr ist vertreten. Die Fotografien sind jeweils auf einer ganzen Seite abgedruckt. Ob Mädchen oder Jungen, alle Menschen aus diversen Ethnien sind vertreten. Die hundert Jahre sind in sieben Lebensphasen eingeteilt. Die passenden Texte sind sehr emotional. Beim Lesen lassen die Texte die eigene Vergangenheit aufleben und sich auch auf die Zukunft freuen. 

Die Menschen sieht man mit Würde altern. Die Gesichter sind weitgehend ungeschminkt. Etwas schade fand ich jedoch, dass kaum eine Regung in den Gesichtern war. Alle schauen gleich "leer" in die Kamera. Ich hätte mir mehr Lachen und Freude gewünscht. Dadurch, dass keine Informationen zu den Personen geschrieben wurden, bleiben diese anonym. Es bleibt eine gewisse Distanz bestehen. Dies fand ich sehr schade.

Auch wenn ich eigentlich schaue, dass ich diverse Bücher nicht zu sehr vergleiche, ist es mir hier nicht gelungen. Der Knesebeck Verlag hat das Buch "Hundert Jahre Lebensglück" rausgebracht, welches in eine ähnliche Richtung geht. Jenes Buch hat mich sehr berührt, was leider bei diesem ausgeblieben ist.

Daher kann ich diesem Buch leider nur 3,5 von 5 Fotografien geben.

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsbuch.

Buchinfos

Einband gebundene Ausgabe
208 Seiten
Erscheinungsdatum 18.09.2019
Verlag Knesebeck
ISBN 978-3-95728-321-4
Preis Fr. 45.90

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Annika und der Lesehund von Lisa Papp