Olga, die mutigste Kuh der Welt von Jill Esbaum

Olga, die mutigste Kuh der Welt, Knesebeck, Jill Esbaum, Gus Gordon

Inhalt

Die Kuh Olga redet wie ein Wasserfall und eines Tages übertreibt sie masslos: Sie erzählt ihren Freundinnen, dass sie vor überhaupt nichts Angst hat – nicht vor dem Wald, nicht vor der Dunkelheit und noch nicht einmal vor Blitzen! Als ihre Freundinnen ihr das nicht glauben wollen, muss Olga es ihnen beweisen und in den tiefen, dunklen Wald hineingehen. Doch der Wald ist nachts ganz schön gruselig, und plötzlich kann sie auch die anderen Kühe nicht mehr finden. Sie fürchtet sich vor Bären und all den seltsamen Geräuschen. Als sie in der Dunkelheit dann auch noch etwas kitzelt, läuft sie panisch los und landet vor den Füssen ihrer Freundinnen in einem Teich. Jetzt fühlt sie sich gar nicht mehr mutig, doch die anderen feiern sie als Heldin. Und so kommt es, dass Olga trotz ihrer Angst zur Waldführerin wird. Dieses lustig gereimte Bilderbuch zeigt Kindern, dass man die eigene Angst überwinden kann. 

Autoreninfo

Jill Esbaum ist Schriftstellerin und lebt mit ihrem Mann auf einer Farm in Dixon, Iowa.
Gus Gordon ist Autor und Illustrator in Sydney, Australien. Er illustriert seit 15 Jahren Kinderbücher. Er liebt Bücher, Musik und Wein und Leute, die Bücher, Musik und Wein mögen.

Meine Meinung

Olga ist eine Kuh, welche gerne übertreibt. Dies macht sie im Stall vor den anderen Kühen. Angst, erzählt sie, hat sie vor nichts. Weder vor Blitz noch Donner, auch nicht vor Ratten und vor allem nicht vor dem Wald. Leider wollen dies die andern Kühe sehen und Olga muss in den Wald. Trotz saurer Milch und zitternden Beinen überwindet sie sich. Mathilda findet alles spannend und erfreut sich an viel neuem. So vergeht die Zeit wie im Fluge. Die zwei anderen Kühe wollen wieder nach Hause. Olga sieht jedoch noch eine Höhle, welche sie, unter Protest natürlich betritt. Ganz alleine mit vielen unheimlichen Geräuschen kriegt sie Angst. Völlig in Panik läuft sie davon und landet vor ihren Freundinnen im Teich. Diese feiern sie als Heldin. Olga lässt sich feiern und beschliesst, ihre Angst für sich zu behalten. Ob dies wirklich eine gute Idee ist?

Dieses Bilderbuch ist in Versform geschrieben. Olga ist eine lustige Kuh, welche ihr Gesicht wahren will. Viele Kinder können sich wahrscheinlich mit Olga identifizieren. Vor den Freunden wird das Maul etwas gross aufgerissen und muss sich danach beweisen. Olga überwindet ihre Angst und wird ungewollt zur Heldin gekürt. Dies animiert die Kinder über ihre eigene Ängste nachzudenken und auch zu überlegen, wie man mit diesen umgehen kann.

Salah Naoura hat das witzige Bilderbuch in Reimform aus dem englischen Übersetzt. Gus Gordon hat Olga und ihre Freunde wunderbar illustriert. Die Mimik von Olga wurde passend und vor allem aussagekräftig gezeichnet. 

Dieses witzige Bilderbuch erhält von mir 4 von 5 Ängste.

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsbuch.


Buchinfos

Einband gebundene Ausgabe
32 Seiten
Erscheinungsdatum 18.09.2019
Verlag Knesebeck
ISBN 978-3-95728-333-7
Preis Fr. 23.90

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Interview mit Helene Sommerfeld