Sommer im kleinen Brautladem am Strand von Jane Linfoot

Sommer im kleinen Brautladen am Strand ; Jane Linfoot ; mtb ; Mira Taschenbuch

Inhalt

Lilys Freundinnen aus dem »Brides by the Sea« bieten ihr einen Traumjob an: Sie soll zukünftig Hochzeitslocations im richtigen Glanz erstrahlen zu lassen. Doch es gibt ein Problem: Der selbstgefällige Kip Penryn will das Anwesen seiner Familie in einen Ort zum Heiraten verwandeln und würde damit zu einem ernsthaften Konkurrenten werden. Die Freundinnen sehen nur eine Lösung, ihn wieder loszuwerden: Lily muss Kips Schwachstelle herausfinden - am besten, indem sie bei ihm eine Hochzeit ausrichtet. Aber andererseits haben die Männer der Familie Penryn den Ruf, so umwerfend wie unzuverlässig zu sein. Braucht Lily also nichts weiter zu tun, als sich entspannt zurückzulehnen und dabei zuzusehen, wie Kip ganz von alleine scheitert? 

Autoreninfo

Linfoot, Jane
Jane schreibt romantische Geschichten um lebenslustige Heldinnen mit liebenswerten Ecken und Kanten. Mit ihrer Familie und ihren Haustieren lebt sie in Derbyshire in einem kreativen Chaos. Sie liebt Herzen, Blumen, Happy Ends, alles, was alt ist und fast alles, was aus Frankreich kommt. Wenn sie nicht gerade Facebook unsicher macht oder shoppt, geht sie spazieren oder arbeitet im Garten. 


Meine Meinung

Dies ist der dritte Teil der Serie rund um den Brautladen am Strand. Da mich die vorherigen Bücher nicht vollständig überzeugen konnten, war ich nun hin und her gerissen, ob ich dem dritten Teil eine Chance gebe oder nicht. Natürlich gab ich dem Buch eine Chance. Jedoch muss ich sagen, dass ich die Serie nun nicht mehr weiterverfolge. Auch dieser Teil konnte mich nicht überzeugen. Leider.

Lily stösst neu zu der Gruppe der Ladies aus dem Brautladen. Sie hat ihren Job verloren und somit auch die Wohnung, welche praktischerweise gleich mit dazu gehörte. Durch einen glücklichen Zufall wird ihr der Job als Stylistin bei "brides by the sea" angeboten. Und da fängt das ganze Chaos an. Sie muss nicht nur eine, nicht zwei sondern gleich drei Hochzeiten organisieren. Dass Bräute manchmal vielleicht mühsam sind, kann vorkommen und ist sicher der Aufregung zuzuschreiben. Hier ist es einfach nur mühsam. Jede Braut will die andere übertreffen und man kommt sich vor, als würde man im Kindergarten weilen. Lily lässt sich alles gefallen und wirkt wie ein hilfloses Kind und nicht wie eine Geschäftsfrau in den Dreissigern. Nebst dem ganze Gekeife, kommt die Romantik zu kurz. In der Geschichte darf natürlich auch Lilys Liebesleben nicht fehlen. Sie steht zwischen zwei Männern. Das hin und her und die nachtragende Art von Lily hat mich mehrheitlich genervt. Irgendwann habe ich das Buch dann quer gelesen, da ich am Schluss doch neugierig war, wie die Geschichte ausgeht.

Der Schreibstil von Jane Linfoot ist wie gewohnt leicht zu lesen. Leider kamen mir die anderen Personen von den vorherigen Bücher etwas zu kurz. Das Cover passt perfekt zu den anderen Bänden und macht sicher neugierig. Leider war das Buch (und die Serie) nicht meins. Da ich nun mit der Serie abschliesse, verzichte ich auch auf eine Sternenbewertung. Es passen einfach nicht alle Bücher zu jedermann/jederfrau.

Vielen Dank an den Verlag und Buchcontact für dieses Rezensionsbuch.

Buchinfos

Einband Taschenbuch
464 Seiten
Erscheinungsdatum 04.06.2019
Verlag mtb
ISBN 978-3-7457-0014-5
Preis Fr. 15.90

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Interview mit Helene Sommerfeld