Der schlechteste Pirat der Welt von Andrea Lienesch

Der schlechteste Pirat der Welt ; Andrea Lienesch ; Edition Pastorplatz ; Mele Brink

Inhalt

Karl-Heinz ist der schlechteste Pirat der Welt. Er weiss nicht, wie man einen Kompass benutzt, wird leicht seekrank und rammt auch schon mal versehentlich das Schiff eines Piratenkollegen, weil er den Rückwärtsgang nicht findet. Zu allem Überfluss ist sein bester Matrose eine verrückte Ziege. Kein Wunder, dass Karl-Heinz sein Piratenschiff, den Schaukelnden Schorsch, am liebsten verkaufen und ein Leben als Landratte führen möchte. Aber wo soll er einen Käufer für den alten Kahn finden? Und was sagt wohl seine Mutter, die Grausige Gudrun, dazu? 

Autoreninfo

Geboren 1978. Nach dem Abitur und dem Erlernen eines „anständigen“ Berufes, konzentriert sie sich seit 2018 ganz auf das Schreiben und das Vorlesen. Damit die Figuren aus ihren Büchern eine ihre eigene Stimme bekommen, hat sie sich von einem Vocalcoach schulen lassen. Sie kann weder singen noch tanzen und hat auch nichts Interessantes studiert – aber sie schreibt Kinderbücher. Das macht sie sehr glücklich, und ihre LeserInnen hoffentlich auch! 

Meine Meinung

Karl-Heinz lebt auf seinem Piratenschiff Schaukelnder Schorsch. Mit ihm an Bord ist die Ziege, welche aber denkt sie sei eine Ente und die Zwillinge Emmi und Lenni. Die zwei hat Karl-Heinz aus dem Meer gerettet als ihr eigenes Schiff gesunken ist. Karl-Heinz kann mit seinem Schiff überhaupt nichts anfangen. Das Piratenleben ist ihm suspekt und er möchte seinen Kahn am liebsten loswerden. Wo kann er diesen aber an Mann oder Frau bringen? Völlig ziellos schippert Karl-Heinz durchs Meer und liest immer mehr Leute auf. Seine Mannschaft wächst und irgendwann muss er sich entscheiden. Was will er eigentlich?

Dieses Lesebuch wird für Kinder ab 8 Jahren vorgeschlagen. Jedoch eignet es sich auch wunderbar zum Vorlesen. Die wirklich amüsante und völlig schräge Geschichte liest sich nämlich in einem weg. Die Geschichte ist unglaublich witzig und man lacht sehr viel. Die Spannung liegt vor allem auf der ungewissen Reise von Karl-Heinz. Wer trifft er als nächstes? Und kommt plötzlich noch die grausige Gudrun, Karl-Heinz Mutter?

Zwischen den angenehmen Kapitel entdeckt man zwischendurch immer verschiedene Zeichnungen von Mele Brink. Diese sind ja immer toll :-)

Ein wirklich toller Vorlesespass für die ganze Familie. Ich vergebe diesem Buch gerne 5 von 5 Abenteuer.

Vielen Dank an den Verlag für dieses Rezensionsbuch.

Buchinfos

Einband gebundene Ausgabe
166 Seiten
Erscheinungsdatum 01.03.2020
Verlag Edition Pastorplatz
ISBN 978-3-943833-38-6 
Preis Fr. 23.90

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Essen, geniessen, Gesund bleiben von Laura Koch