Die Bücherinsel von Janne Mommsen

Inhalt

Sandra Malien lebt in einem kleinen Haus am Strand. Durch Zufall landet die quirlige Enddreissigerin in dem Lesekreis der kleinen Inselbuchhandlung. Hier treffen sich Bücherliebhaber, aber auch diejenigen unter den Insulanern, die abends nicht allein vor dem Fernseher sitzen wollen. Besonders sympathisch ist Sandra der charmante Schulleiter Björn. Nur hat Sandra ein Problem: Dass sie nicht lesen und schreiben kann, ahnt auf der Insel niemand. 

Eines Tages trifft Sandra Björn unverhofft an ihrer Lieblingsstelle am Strand wieder, sie verbringen einen atemberaubendend schönen Nachmittag auf der grossen Düne. Für Sandra ist danach klar: Sie hat sich Hals über Kopf in diesen Mann verliebt. Aber hat ihre Liebe trotz aller Geheimnisse eine Chance? 


Autoreninfo

Janne Mommsen hat in seinem früheren Leben als Krankenpfleger, Werftarbeiter und Traumschiffpianist gearbeitet. Inzwischen schreibt er überwiegend Drehbücher und Theaterstücke. Mommsen hat in Nordfriesland gewohnt und kehrt immer wieder dorthin zurück, um sich der Urkraft der Gezeiten auszusetzen. Passenderweise lebt die Familie seiner Frau seit Jahrhunderten auf der Insel Föhr.


Meine Meinung


Sandra lebt auf einer wunderschönen Insel an der Nordsee. Sie verdient sich ihren Lebensunterhalt mit putzen und geniesst die Natur. Eines Tages landet sie in der Inselbuchhandlung von Greta, in welchem gerade der Lesekreis tagt. Greta kennt man noch aus dem Buch "Die kleine Inselbuchhandlung" (Rezension hier). Total fasziniert lässt sich Sandra dazu hinreissen, beim Leseclub mitzumachen. Ihr Geheimnis, dass sie Analphabetin ist, kennt nur Greta und dieser wird das Versprechen abgenommen, darüber zu schweigen. Als sich Sandra aber in Björn verliebt, stellt sie sich ihrem Problem und beginnt zu üben. Unterstützung erhält sie von Greta. Bevor das obligate Happyend jedoch zu Tage kommt, muss Sandra noch die eine oder andere Hürde meistern.

Dies war mein zweites Buch von Janne Mommsen. Auch in diesem Buch entsteht der Wunsch, gleich an die Nordsee zu fahren. Dies auf Grund dessen, dass Mommsen wie ein Maler seine Bilder entstehen lässt. Mit vielen Farben und detailreichen Beschreibungen wird man direkt in die Natur hineinkatapultiert. Man spürt den Wind, riecht das Meer und spürt förmlich den Sand zwischen den Zehen. 

Sandra selbst hat einen liebevollen, verträumten Charakter. Sie ist eine gute Beobachterin und stellt ihr Glück hinten an. Sehr schön fand ich, dass man die "alten" Bekannten" der Insel, allen voran Greta und Ellen wiedersah. Die meisten Figuren bleiben jedoch blass. Was ich etwas schade fand, war die Liebesgeschichte zwischen Sandra und Björn. Ihr Kennenlernen erahnt man mehr als man es liest. Daher war mir der Schluss zu schnell und einfach gelöst. Aber wie der Autor selbst so schön in der Geschichte schreibt 


Die eigentliche Hauptfigur in diesem Buch ist die Landschaft (Seite 29)

Dies ist auch bei diesem Buch so und bringt richtiges Ferienfeeling aufs Papier. Ich vergebe diesem Buch gerne 4 von 5 Bücher.

Das Buch wurde mir durch den Verlag als Rezensionsbuch zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

Ⓒ HerzensangelegenheitBuch


Buchinfos

Einband Klappenbroschur
272 Seiten
Erscheinungsdatum 26.03.2019
Verlag Rowohlt
ISBN 978-3-499-27586-9
Preis Fr. 23.90

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Annika und der Lesehund von Lisa Papp