Sommerträume auf Cape Cod (2) von Ella Thompson

Inhalt

Elf Jahre ist es her, dass ein verhängnisvolles Ereignis auf Cape Cod Andrew Hunters Familie entzweite. Damals kehrte er dem Familiensitz Sunset Cove den Rücken, doch nun zwingen berufliche Probleme und der Gesundheitszustand seines Vaters ihn heimzukehren. Auf der Halbinsel erwarten ihn nicht nur die Erinnerungen an Sommer voller Lebensfreude, abenteuerliche Segeltörns und Freundschaft. Hier lauern auch die Schatten seiner ersten Liebe, Holly Clark. Sie lebt noch immer auf Cape Cod. Als Andrew ihr zufällig begegnet, ist die alte Vertrautheit sofort wieder da. Ihre Blicke brennen wie Feuer auf seiner Haut. Doch Andrew ist vorsichtig, schliesslich hat Holly ihm schon einmal das Herz gebrochen ...

Autoreninfo

Ella Thompson, geboren 1976, verbringt nach Möglichkeit jeden Sommer an der Ostküste der USA. Ihre persönlichen Lieblingsorte sind die malerischen New England-Küstenstädtchen. An den endlosen Stränden von Cape Cod geniesst sie die Sonnenuntergänge über dem Atlantik - am liebsten mit einer Hundenase an ihrer Seite, die sich in den Wind reckt.

Meine Meinung

Dies ist der zweite Teil der Lighthouse Saga. Den ersten Teil "Rückkehr nach Sunset Cove " habe ich hier rezensiert.

Andrew Hunter fährt auf Grund eines Notfalls nach Sunset Cove. Da er aber völlig übermüdet in der Notfallstation einen Ausraster hatte, kommt ihm diese Flucht gerade recht. Schliesslich wurde er für vier Wochen suspendiert und benötigt etwas Ruhe. Dass ihm auf der Insel vor 19 Jahren das Herz gebrochen wurde, kann er aber nicht so schnell vergessen. Vor allem als er sieht, dass Holly immer noch in Cape Cod wohnt und ihre Anziehungskraft auf ihn noch immer vorhanden ist.

Holly konnte das Restaurant ihres Vaters übernehmen und hat in Marie eine tolle Freundin gefunden. Mit ihrem Bruder Jackson hat sie alle Hände voll zu tun. Als Andrew dann die Vertretung des Dorfarztes übernimmt ,Sund sie ihn regelmässig zu Gesicht bekommt, muss sie sich eingestehen, dass die alten Gefühle noch da sind. 

Natürlich sind sie nicht die einzigen auf der Insel. Altbekannte Gesichter tauchen auf und versuchen, wie auch in der Vergangenheit, ihr Glück zu zerstören.

Das Buch ist, wie auch sein Vorgänger, sehr leicht zu lesen. Der Schreibstil ist detailliert und lässt einem Cape Cod vor dem geistigen Auge erscheinen. Die Karte zu der Cape Cod Bay ist vorne im Buch enthalten.

Andrew und Hollys Geschichte hat mir gefallen. Obwohl Holly einen starken Charakter hat, kann sie sich in Andrews Gegenwart auch mal gehen lassen. Dies dauert jedoch seine Zeit. Sehr gefühlvoll beschreibt Ella Thompson die verletzten Gefühle beider Personen. Durch die beiden Sichtweisen der Hauptpersonen, konnte man die Gedanken nahvollziehen. Es gibt auch noch einen zusätzlichen Erzählstrang, welcher die Spannung der Geschichte hoch hält. Diese ist nämlich nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern wird durch eine Drittperson eher in eine Krimi Richtung gedrängt. 

Mir hat sehr gefallen, dass auch Marie und Niclas vorkamen und man ihre Geschichte weiterverfolgen konnte. Hinten im Buch befindet sich eine Leseprobe zum dritten Teil der Trilogie, welche sich Jake und Eliza widmet. Dieser Band erscheint Anfang Juli und man kann gespannt sein.

Ich vergebe diesem Buch gerne 5 von 5 Leuchttürme.

Das Buch wurde mir durch das Bloggerportal und den Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

ⓒ HerzensangelegenheitBuch


Buchinfos

Einband Klappenbroschur
448 Seiten
Erscheinungsdatum 08.04.2019
Verlag Heyne
Preis Fr. 14.90

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Simply Clean von Becky Rapinchuk

Einfach leben von Lina Jachmann

Interview mit Helene Sommerfeld